Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Abholtag für gelbe Säcke bleibt unverändert

Neuer Entsorger im Umland Abholtag für gelbe Säcke bleibt unverändert

Wenn das private Abfallentsorgungsunternehmen Remondis ab Januar die gelben Säcke mit Verpackungsmüll im Umland einsammelt, ändert sich für die Bürger nichts. Die Säcke würden auch weiterhin am selben Tag wie alle anderen Abfallarten verlässlich abgeholt, sagt der Niederlassungsleiter von Remondis, Dieter Opara.

Voriger Artikel
Stadt gibt 81 Millionen Euro für Flüchtlinge
Nächster Artikel
Kündigung nach Drogenrazzia bei VW ungültig

Umkämpft: Die Entsorgung der Gelben Säcke.

Quelle: Marijan Murat

Hannover.  Anders als das kommunale Abfallentsorgungsunternehmen Aha konzentriert sich Remondis auf einen zentralen Betriebshof im Umland. Dort starten die Müllwerker die Touren und dort fahren sie mit den vollen Wagen wieder hin. „Dadurch kann es passieren, dass wir in einigen Kommunen die Säcke schon am frühen Morgen, in anderen erst am Nachmittag abholen“, sagt Opara. Die Abholzeiten würden variieren. Die leeren Säcke sollen wie bisher auch an den bekannten Ausgabestellen wie den Bürgerbüros der Kommunen, den Wertstoffhöfen und im Einzelhandel ausliegen.

Wie berichtet, hatte Aha den Auftrag für die Entsorgung der gelben Säcke im Umland an Remondis verloren. Das hatte das für die gelben Säcke zuständige Duale System Deutschland entschieden. Aha hatte die Auftragsvergabe seinerzeit massiv kritisiert. Obwohl der Abfallwirtschaftsbetrieb in dem Ausschreibungsverfahren das günstigste Angebot abgegeben hatte, sei diese Ausschreibung aufgehoben und durch eine neue Ausschreibung ersetzt worden. In dieser hatte Remondis dann offenbar das Aha-Angebot unterboten. Bei Aha wird vermutet, dass Remondis das Angebot des Konkurrenten kannte und deshalb einen niedrigeren Preis geboten hat.

Insider schätzen, dass der kommunale Abfallwirtschaftsbetrieb jetzt auch den Auftrag für die Abfuhr der gelben Säcke in der Landeshauptstadt verlieren wird. Der Vertrag für Hannover gilt noch bis zum 31. Dezember 2016.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Aha in der Kritik

Aufträge zum Sammeln und Verkaufen von Altpapier sind begehrt, denn sie bringen viel Geld. Die Art und Weise, wie der Entsorger Aha einen solchen Auftrag vergeben hat, sorgt in der Politik für Erstaunen.

mehr
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Hanova zieht in Bürogebäude am Klagesmarkt

Jahrelang wurde um die Bebauung der historischen Marktfläche gestritten 
– jetzt ist das erste Gebäude nutzbar. Am Montag ziehen die Mitarbeiter der Wohnungsgesellschaft Hanova ein.