Volltextsuche über das Angebot:

16°/ 10° stark bewölkt

Navigation:
Ärger um Umleitung für Lastwagen

Misburg-Anderten Ärger um Umleitung für Lastwagen

Der Stadtbezirksrat Misburg-Anderten hat gefordert, die Gollstraße in Anderten nicht mehr als Umleitungsstrecke für schwere Lastwagen auszuweisen. Die Regelung besteht seit vergangener Woche, weil die Fahrzeuge nicht mehr die maroden Brücken an der Hindenburgstraße befahren dürfen.

Voriger Artikel
Schlechte Gleise sollen schuld sein
Nächster Artikel
Männer versuchen 29-Jährige zu vergewaltigen

Die Gollstraße in Misburg-Anderten.

Quelle: Christian Link

„Die Gollstraße ist eine Wohnstraße, auf der teilweise eine Tempo-30-Regelung gilt. Sie ist auch wegen fehlender Radfahrwege und enger Kurvenradien generell nicht für Schwerlastverkehr geeignet“, heißt es in einem Antrag der SPD, dem die anderen Fraktionen folgten.

Seit der Brückensperrung sollen die Lastwagen den Bereich weiträumig über die Autobahnen umfahren. Die Stadt hat aber zusätzlich die Gollstraße als Umleitung ausgewiesen, und das wird von den Fahrern anscheinend rege genutzt. „Dort sind teilweise Lastwagen im Minutentakt unterwegs“, sagt SPD-Bezirksratsmitglied Jürgen Lux.

Im Rathaus widerspricht man der Darstellung, dass die Gollstraße nicht geeignet sei als Ausweichroute: „Die Verwaltung sieht deshalb keine Notwendigkeit und auch keine Alternative, als diese Umleitungsstrecke für die innerörtliche Lehrter Straße beizubehalten.“

se

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt

US-Präsident Barack Obama hat am 24. und 25. April 2016 die Landeshauptstadt besucht, um die Hannover Messe gemeinsam mit Bundeskanzlerin Angela Merkel zu eröffnen. Es war das erste Mal, dass ein Präsident der USA die Stadt besuchte. Außer der Eröffnung stand ein Besuch in den Herrenhäuser Gärten auf dem Programm. mehr

So stylt sich Hannover

Wie stylisch kleiden sich die Hannoveraner? Die Modebloggerinnen von GGSisters schauen sich jede Woche für die HAZ in der City und auf Events in der Stadt um.

Sie wollen auch einen kleinen Beitrag leisten, um Flüchtlingen in der Region zu helfen? Dann sind Sie hier genau richtig. Das HAZ-Portal "Hannover hilft" bringt freiwillige Helfer aus der Bevölkerung und die professionellen Hilfsorganisationen zusammen – damit die Hilfe dort ankommt, wo sie benötigt wird. mehr

Anzeige
Polizei sucht Supermarkträuber

Mit Fotos aus einer Überwachungskamera sucht die Kripo nach zwei Männern, die im Verdacht stehen, einen Discounter an der Berckhusenstraße (Kleefeld) ausgeraubt zu haben.