Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Ruderer distanzieren sich von AfD
Hannover Aus der Stadt Ruderer distanzieren sich von AfD
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 12.11.2015
Von Tobias Morchner
Marcus Pretzell, NRW-Vorsitzender der AfD. Quelle: dpa
Hannover

Am 19. November soll im Bootshaus 84 der umstrittene nordrhein-westfälische Landeschef der Partei, Marcus Pretzell, einen Vortrag halten. Pretzell hatte mit fragwürdigen Äußerungen, gegen Flüchtlinge notfalls auch Schusswaffen einzusetzen, auf sich aufmerksam gemacht. „Die Verteidigung der deutschen Grenzen mit Waffengewalt als Ultima Ratio ist eine Selbstverständlichkeit“, hatte Pretzell wörtlich gesagt.

In einer auf seiner Internetseite veröffentlichten Stellungnahme erklärte der Vorstand der Ruderer, man lehne die politischen Inhalte und Parolen der AfD ab. „Der DRC ist mit den AfD-Veranstaltungen im DRC-Bootshaus nicht einverstanden“, heißt es in der Stellungnahme weiter. Mehrfach sei der Pächter aufgefordert worden, die Veranstaltungen abzusagen. „Nach erster rechtlicher Beratung hat der DRC aus dem Pachtvertrag heraus keine Möglichkeit, die Veranstaltung zu verhindern“, heißt es in der Stellungnahme. Über das weitere Vorgehen soll am heutigen Montag in einer Vorstandssitzung beraten werden.

Der Pächter des DRC-Bootshauses war erneut für eine Stellungnahme nicht zu erreichen. Er vermietet die Räume regelmäßig an die Rechtspopulisten. So hält die AfD dort unter anderem ihren Stammtisch ab.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Gottesdienst in vielen Sprachen: In der Neustädter Hof- und Stadtkirche berichtete ein Syrer über seine Flucht nach Deutschland und die gefährliche Fahrt übers Mittelmeer.

Bärbel Hilbig 09.11.2015

Die Üstra hat drei Elektrobusse bestellt. Eine Abordnung des Unternehmens ist in diesen Tagen zur Herstellerfirma Solaris nach Sroda in Polen gefahren, um nach dem Fortschritt zu gucken. Dabei fuhren sie das neue Fahrzeug Probe.

11.11.2015
Aus der Stadt Buch über Henry Korman - Biografie eines Überlebenden

Der Jude Henry Korman spricht oft in Schulklassen über den Holocaust. Am Sonntag ist mit "Biografie eines Überlebenden" das Buch über sein Leben vorgestellt worden. Renate Müller de Paoli hat es geschrieben.

Bernd Haase 08.11.2015