Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Aha wird bei den Bürgern beliebter
Hannover Aus der Stadt Aha wird bei den Bürgern beliebter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 10.12.2017
Die Zufriedenheitswerte für Aha sind gestiegen. Quelle: Mathias Klein
Anzeige
Hannover

 Bei einer repräsentativen Umfrage unter 1000 Kunden hat der Abfallwirtschaftsbetrieb Aha seine Beliebtheitswerte zum Teil deutlich steigern können. Die Bürger der Region attestieren dem Unternehmen unter anderem eine hohe Zuverlässigkeit und loben dessen Serviceangebot. 85 Prozent der Regionsbewohner gaben in der Befragung an, eher oder sehr zufrieden mit Aha zu sein. Die Ergebnisse der Umfrage wurden am Donnerstag im Abfallwirtschaftsausschuss präsentiert. 

Unterschiede in der Bewertung von Aha zwischen den Bürgern im Umland und der Landeshauptstadt gibt es kaum noch. Bei der letzten Umfrage hatten im Jahr 2014 die die Bewohner des Umlandes Aha deutlich kritischer bewertet als die Hannoveraner. Diese Unterschiede gibt es nicht mehr. 

Verbessert hat sich auch die Zufriedenheit mit der Entsorgung, insbesondere bei den Themenbereichen Müllgebühren und Restmüll. Laut der Umfrage hat die Zufriedenheit mit der Entsorgung von Altpapier leicht nachgelassen. Allerdings wurden die Bürger bereits im September befragt, eine Umfrage zum jetzigen Zeitpunkt hätte vermutlich wegen des Altpapierstreits deutlich schlechtere Ergebnisse gebracht, auch bei der Gesamtzufriedenheit. 

Von Mathias Klein

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Künstler Gunter Demnig hat in mehreren Stadtteilen insgesamt 24 neue Stolpersteine verlegt. Die Denkmale im Miniaturformat erinnern im Gehwegpflaster an Opfer des NS-Regimes.

10.12.2017

SPD, CDU und FDP im hannoverschen Rat sind empört, dass die Stadtverwaltung eigenmächtig das Einrichten von Tempo-30-Strecken auf drei Hauptstraßen vorangebracht hat. Allein die Grünen begrüßen den Vorstoß.

10.12.2017

Wer in der Region Hannover heute ein Paket erwartet, wird möglicherweise leer ausgehen. Der Grund: Die Zusteller von DHL bestreiken heute das Depot am Weidendamm. Auch der Standort in Langenhagen ist betroffen.

07.12.2017
Anzeige