Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / -2 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
So können Sie mitmachen

Aktion "Sommereinsatz" So können Sie mitmachen

Für den „Sommereinsatz“ der HAZ und der STIFTUNG Sparda-Bank Hannover können sich gemeinnützige Vereine und Initiativen bewerben. Für die Aktion gelten bestimmte Förderkriterien, die es zu beachten gilt.

Voriger Artikel
Ihr Team für den Sommer
Nächster Artikel
Hannovers Wirtschaft schafft Jobs für Flüchtlinge

Hannover. Es können sich nur gemeinnützige Träger und Initiativen aus der Region Hannover für den „Sommereinsatz“ bewerben. Sie werden einmalig mit einem Förderbeitrag unterstützt. Die Aktionen sollen sinnvoll sein und eine tatsächliche Aufwertung der Einsatzorte bewirken.

Hier geht es zum Bewerbungsformular

Wichtig ist, dass es vor Ort feste Ansprechpartner gibt und ehrenamtliche Helfer, die die Handwerker unterstützen. Wenn es zum Beispiel darum geht, ein Vereinsheim mit neuer Farbe zu schmücken, sollten vor Ort auch Freiwillige sein, die bereit sind, zum Pinsel zu greifen und mitzuhelfen. Es macht so ja auch viel mehr Spaß.

Ein weiteres Kriterium ist die Zeit. Sämtliche Einsätze sollten an einem Vormittag oder Nachmittag zu bewältigen sein. Schließlich möchten alle im Anschluss das gemeinsame Werk feiern. Der Tag des Einsatzes ist nicht ausschlaggebend für die Entscheidung. Manche Vereine brauchen bestimmte Wochentage, andere Initiativen bevorzugen das Wochenende. Es wird im Einzelfall entschieden.

Für alle Einsätze gilt, dass keine Folgekosten entstehen dürfen. So wird der „Sommereinsatz“ zum Beispiel auch kein Blumenbeet anlegen, das jedes Jahr neu bepflanzt werden muss.

Ein letzter Hinweis: Für jeden Einsatz brauchen die Handwerker und Helfer auf dem Gelände natürlich auch die nötigen Zugänge und Genehmigungen. Wenn die Menschen einer Kommune zusammenkommen, um sich zum Beispiel einer sogenannten Schmuddelecke anzunehmen, sollten die Zugänge sichergestellt sein.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Aktion "Sommereinsatz" hilft beim Ortsputz
Das „Sommereinsatz“-Team kümmert sich um Vereine und Initiativen der Region.Schaarschmidt

Abgeplatzte Fassaden von Vereinsheimen, Schmierereien und schmuddelige öffentliche Plätze: In der Region gibt es viel zu tun. Und nicht immer lässt sich alles über die Städte und Gemeinden regeln. Manchmal ist es einfacher, kurz selbst anzupacken. Die Aktion "Sommereinsatz" von HAZ und der STIFTUNG Sparda-Bank Hannover hilft dabei.

mehr
Mehr Aus der Stadt

Passend zum Frühlingsbeginn wird die HAZ zwei Wochen lang zum täglichen Begleiter für Ihre Gesundheit: Die HAZ-Gesundheitswochen bieten vom 18. März an 14 Tage lang täglich Informationen zu Medizin, Ernährung
 und Bewegung. mehr

Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Am 8. und 9. Juli wird Ernst August Erbprinz von Hannover Ekaterina Malysheva heiraten. Nicht auf der Marienburg in Pattensen, wo sein Vater 1981 geheiratet hat, sondern in der Marktkirche. Kenner gehen davon aus, dass sie voll sein wird mit Ehrengästen. Etliche gekrönte Häupter aus Europas Hochadel werden erwartet. Auf unserer Themenseite halten wie Sie stets auf dem Laufenden.

Bruchmeister besuchen das Historische Museum

Das "Collegium ehemalige Bruchmeister e. V." besucht die Sonderausstellung „Typisch Hannover“ im Historischen Museum.