Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 11 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Aktionstag wirbt für Sport statt Drogen

Polizei informiert auf Opernplatz Aktionstag wirbt für Sport statt Drogen

Am Sonnabend werden Soccercourt, Bungee Run und mobiles Footballfeld auf dem Opernplatz aufgestellt. Mit einem Aktionstag will die Polizei bei jungen Leuten für mehr Sport und weniger Drogen werben. Ab 13 Uhr gibt es dazu alkoholfreie Cocktails, Mitmachaktionen, Tombola, Musik und Infos.

Voriger Artikel
Seniorin löste Brand mit Zigarette aus
Nächster Artikel
Stadt befürwortet Windräder am Kronsberg

Weniger Saufen, mehr Sport – dafür wirbt die Polizei am Sonnabend auf dem Opernplatz.

Quelle: dpa (Symbolfotos)

Hannover. Mit einer großen Mitmachaktion will die Polizeiinspektion Mitte am Sonnabend junge Leute dazu motivieren, in ihrer Freizeit mehr Sport zu treiben und weniger Alkohol und Drogen zu konsumieren. Unter dem Motto „Perspektive Sport“ lädt die Wache an der Herschelstraße gemeinsam mit dem Fachbereich Jugend und Familie der Stadt Hannover und dem Stadtsportbund ab 13 Uhr auf den Opernplatz ein. Dort stellen 18 Vereine der Stadt Sportarten wie Capoeira, Boxen, American Football und Longboarden vor.

Zeitgleich können sich die Besucher bei Mitarbeitern von Polizei und Jugendschutz über die Gefahren von Alkohol- und Drogenmissbrauch informieren. Im Jahr 2014 registrierte die Polizeiinspektion Mitte 2077 Straftaten. Bei 283 Vergehen standen die Täter unter dem Einfluss von Alkohol.   

jki

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt

Passend zum Frühlingsbeginn wird die HAZ zwei Wochen lang zum täglichen Begleiter für Ihre Gesundheit: Die HAZ-Gesundheitswochen bieten vom 18. März an 14 Tage lang täglich Informationen zu Medizin, Ernährung
 und Bewegung. mehr

Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Am 8. und 9. Juli wird Ernst August Erbprinz von Hannover Ekaterina Malysheva heiraten. Nicht auf der Marienburg in Pattensen, wo sein Vater 1981 geheiratet hat, sondern in der Marktkirche. Kenner gehen davon aus, dass sie voll sein wird mit Ehrengästen. Etliche gekrönte Häupter aus Europas Hochadel werden erwartet. Auf unserer Themenseite halten wie Sie stets auf dem Laufenden.

HAZ-Gesundheitsforum mit Babak Rafati