Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt So lief die Bombenräumung im Norden Hannovers
Hannover Aus der Stadt So lief die Bombenräumung im Norden Hannovers
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:20 15.08.2016
Die Polizei sichert das gesperrte Gebiet. Quelle: Dillenberg
Anzeige
  • Vier Sprengkörper wurden gefunden
  • Einer war bereits zerstört, einer wurde abtransportiert, einer wurde entschärft, einer gesprengt
  • 7500 Menschen mussten ihre Wohnungen verlassen
  • Die A2 wurde voll gesperrt, es kam zu Staus

Keine Autos weit und breit auf der Autobahn 2 – und das auf 14 Kilometern Länge. Der Kampfmittelbeseitigungsdienst Niedersachsen hat am Sonntag vier Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg unschädlich gemacht – und dafür wurde das Stück zwischen dem Kreuz Hannover-Ost und der Anschlussstelle Herrenhausen komplett für den Verkehr gesperrt. Während der Räumung mussten auch 7500 Anwohner aus Bothfeld, dem Sahlkamp, Vahrenheide und dem Langenhagener Stadtteil Langenforth ihre Wohnungen verlassen. Trotz des Maschseefests und dem ersten Heimspiel von Hannover 96 in dieser Saison blieben größere Verkehrsprobleme aus. „Offenbar haben sich viele Verkehrsteilnehmer an unsere Empfehlung gehalten und das Auto stehen lassen“, sagte Holger Heuer von der Verkehrsmanagementzentrale der Region. Alle Verkehrsteilnehmer wurden über die Autobahnen 7, 37 und 352 sowie den West- und den Südschnellweg umgeleitet.

Die Evakuierung des betroffenen Gebietes verlief ohne Hindernisse und war bereits um 12.47 Uhr abgeschlossen. Keine vier Stunden später hatte der KBD dann auch den letzten Sprengkörper, eine amerikanische Fünf-Zentner-Bombe, entschärft. Zuvor hatten sie bereits ein Bündel Stabbrandbomben entsorgt und eine amerikanische Luftmine gesprengt, die am Autobahnparkplatz Vahrenheide gefunden worden war. Bei einer britischen Zehn-Zentner-Fliegerbombe mussten die Kampfmittelbeseitiger nur den Sprengstoff entfernen.

Alle Höhepunkte zum Nachlesen:

scribblelive

Mehr zum Thema

Es wird die größte Bombenräumung in der Geschichte Hannovers: Mehrere Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg werden in Vahrenwald unter der Erde vermutet. In unserer Übersicht erfahren Sie das Wichtigste zum Ablauf der Evakuierung am Sonntag. Wir beantworten alle Fragen rund um die Evakuierung.

07.05.2017

Die Räumung von mindestens drei möglichen Blindgängern an der Autobahn 2 legt am Sonntag auch weite Teile im Süden Langenhagens lahm. Betroffen von der Evakuierung sind Anwohner, aber auch Unternehmer rund um den Silbersee.

15.08.2016

Wegen der möglichen Bombenentschärfung am Sonntag wird die A2 am Sonntag ganztägig gesperrt. Jetzt ändert auch die Üstra ihren Fahrplan für die Evakuierung in Teilen Vahrenheides, Bothfelds und Langenforths. 

12.08.2016

Ein Hauch von Buenos Aires weht durch die Altstadt von Hannover. Beim Open-Air-Tango auf dem Platz vor dem Ballhof wiegen sich Tanzbegeisterte im Takt zu original argentinischen Tangoklängen.

Uwe Janssen 14.08.2016

2000 Hip-Hop-Fans feiern am Sonnabend beim zweiten Hangover Jam an der Gilde Parkbühne. Kraftvolle Wortgewitter präsentieren unter anderem Haftbefehl, Afrob und Samy Deluxe.

Uwe Janssen 14.08.2016

Ein Formfehler auf der SPD-Kandidatenliste für Herrenhausen-Stöcken könnte dazu führen, dass die bevorstehende Kommunalwahl ungültig wird. Die hannoversche CDU prüft die SPD-Wahlliste und zieht die Entscheidung des Wahlausschusses in Zweifel.

Andreas Schinkel 16.08.2016
Anzeige