Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 11 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Am 7. Dezember wird Richtfest gefeiert

Umbau des Landtags Am 7. Dezember wird Richtfest gefeiert

Knapp zwei Wochen vor dem Richtfest geht der Umbau des niedersächsischen Landtags reibungslos voran. "Sowohl bei den Kosten wie auch bei der Zeit liegen wir voll im Plan", erklärte ein Sprecher der Landtagsverwaltung. Der Termin für das feierliche Richtfest ist am 7. Dezember.

Voriger Artikel
Könnte hier die neue Conti-Zentrale stehen?
Nächster Artikel
Für die "Nacht der Pferde" gibt es noch Tickets

Blick auf den Landtag von oben.

Quelle: Julian Stratenschulte

Hannover. Nach monatelangem Abriss der Altbausubstanz und der Absicherung des Baustellenbodens durch Mikrobohrpfähle hat der Bau des neuen Plenarsaals Fahrt aufgenommen. Die Gesamtkosten trotz der rund 750 000 Euro Mehrausgaben für die Sanierung der maroden Außenmauern werden weiter mit 52,8 Millionen Euro veranschlagt. Wie das zuständige Finanzministerium am Donnerstag mitteilte, sind davon bisher rund 25 Prozent ausgezahlt worden. Der größte Teil entfällt mit 68 Prozent auf Planungskosten.

Der Umbau des Landtags in Hannover geht voran.

Zur Bildergalerie

Das unter Denkmalschutz stehende Gebäude wird seit Sommer 2014 kernsaniert. Der neue Plenarsaal soll durch die Einbeziehung der Wandelhalle an der Stirnseite des Gebäudes auf 650 Quadratmeter Grundfläche erweitert werden. Der Bau von Dieter Oesterlen aus den 1960er Jahren bleibt als Hülle bestehen - eine Konzession an Urheberrecht und Denkmalschutz. Bis zur Eröffnung im Frühjahr 2017 tagen die 137 Landtagsabgeordneten in einer ehemaligen Eisenwarenhandlung in Hannovers Altstadt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt

Passend zum Frühlingsbeginn wird die HAZ zwei Wochen lang zum täglichen Begleiter für Ihre Gesundheit: Die HAZ-Gesundheitswochen bieten vom 18. März an 14 Tage lang täglich Informationen zu Medizin, Ernährung
 und Bewegung. mehr

Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Am 8. und 9. Juli wird Ernst August Erbprinz von Hannover Ekaterina Malysheva heiraten. Nicht auf der Marienburg in Pattensen, wo sein Vater 1981 geheiratet hat, sondern in der Marktkirche. Kenner gehen davon aus, dass sie voll sein wird mit Ehrengästen. Etliche gekrönte Häupter aus Europas Hochadel werden erwartet. Auf unserer Themenseite halten wie Sie stets auf dem Laufenden.

HAZ-Gesundheitsforum mit Babak Rafati