Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
An Wochenenden kein Alkohol-Verkauf mehr im Hauptbahnhof Hannover

Aktion von Geschäften An Wochenenden kein Alkohol-Verkauf mehr im Hauptbahnhof Hannover

Kein Alkohol mehr zu kaufen: Die Geschäfte im Hauptbahnhof Hannover entfernen in einem bundesweit einmaligen Projekt am Wochenende alkoholische Getränke aus ihren Regalen. Ziel des Vorhabens ist es, die Zahl der Gewaltstraftaten, die meist unter dem Einfluss von Alkohol begangen werden, einzudämmen.

Voriger Artikel
Polizei Hannover ahndet 197 Ordnungswidrigkeiten
Nächster Artikel
Ministerin erforscht Labore von Hannover
Quelle: dpa

Hannover. Am Hauptbahnhof in Hannover wird ab sofort an den Wochenendnächten kein Alkohol mehr verkauft. Darauf haben sich die Stadt, die Deutsche Bahn und die Geschäftsinhaber geeinigt. Das bedeutet, dass jeweils freitags, sonnabends und sonntags in der Zeit zwischen 22 und 6 Uhr keinerlei alkoholischen Getränke zum Mitnehmen über die Verkaufstresen gehen.

Zu dem freiwilligen Verkaufsverzeicht haben sich unter anderem Rossmann, Lidl, Kaufland sowie der Betreiber eines Kioskes sowie eines Pizza-Imbisses bereit erklärt. Das bundesweit einmalige Projekt soll zunächst drei Monate dauern. Dann soll eine erste Bilanz gezogen werden. Ziel des Vorhabens ist es, die Zahl der Gewaltstraftaten, die meist unter dem Einfluss von Alkohol begangen werden, einzudämmen.

Tobias Morchner

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wochenendnächte
Projekt „alkoholfreier Bahnhof“: Der Einzelhandel rund um den Hauptbahnhof unterstützt die Initiative von Polizei, Deutscher Bahn und Landeshauptstadt.

Kein Geschäft mehr mit dem Durst: Alle Einzelhändler am Hauptbahnhof Hannover verzichten auf den Verkauf von Alkohol an Wochenendnächten. Das Experiment, das gemeinsam mit der Deutschen Bahn, der Stadt und der Polizei gestartet wurde, soll drei Monate dauern. Ziel ist es, die Zahl der Gewalttaten in diesem Bereich einzudämmen.

mehr
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Anfang Juli heiratete Ernst August Erbprinz von Hannover Ekaterina Malysheva. Auf unserer Themenseite finden Sie Bilder, Videos und Berichte zur Promi-Hochzeit des Jahres in Hannover.

Wohnwagen brennen in Ahlem

Vier Wohnwagen sind nach einem Feuer in Ahlem komplett ausgebrannt.