Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Das war das Wochenende in Hannover
Hannover Aus der Stadt Das war das Wochenende in Hannover
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:49 21.08.2016
Quelle: Dröse/Ditfurth
Anzeige

Ascot: Der Tag der Hüte auf der Galopprennbahn

Beim Ascot-Renntag auf der Galopprennbahn Neue Bult in Langenhagen haben die Frauen mit ihren ausgefallenen Hüten den Rennpferden die Show gestohlen. Aber auch sportlich gab es bei dem Pferderennen einiges zu sehen: Wai Key Star dominierte sein Rennen.

Mit Ascot-Flair und top-besetztem Hauptereignis hat die Neue Bult im August 2016 zum Renntag des Jahres eingeladen. Nicht nur die schnellsten Pferde, die sich auch schon vor anderthalb Monaten beim Deutschen Derby in Hamburg versucht hatten, sondern auch die schönsten Hüte wurden ausgezeichnet.

Crazy Sense Festival begeistert Tausende

Bassfrequenzen, die den Boden zum Vibrieren bringen, Feuerfontänen und Konfettiregen – beim Crazy Sense Festival auf dem Wasserturm-Partygelände haben am Freitag und Sonnabend Tausende Fans elektronischer Musik gefeiert. Star des Wochenende war einer von Deutschlands derzeit erfolgreichsten DJs: Robin Schulz.

Die Bässe dröhnen rund um den Wasserturm an der Vahrenwalder Straße – Star-DJ Robin Schulz heizt den Feiernden beim Crazy Sense Festival ein.

Ukraine beim Feuerwerkswettbewerb

Bunt und laut ging es Sonnabendnacht beim Feuerwerkswettbewerb in Herrenhausen zu. Die Pyrotechniker aus der Ukraine nahmen zum ersten Mal an dem Wettbewerb teil und trafen eine kühne Musikauswahl.  Zu Stücken von Johann Strauss, Mickie Krause und Rammstein entfachte die Firma Dance of Fire ihr Spektakel am Himmel.

Beim Feuerwerkswettbewerb in Herrenhausen geht am Sonnabend die Ukraine mit einer bunten Lichtshow ins Rennen.

Begeisterung auf der Expo-Plaza bei Stars for free

Auf der Expo Plaza tummeln sich die Stars: Das "Stars for free"-Festival von Radio Antenne holt Nena, Felix Jaehn, Milow und viele weitere Sternchen nach Hannover. 17.000 Gäste sollten nach Angaben des Veranstalters dabei sein.

Tausende Musikfans zog es am Sonnabend auf die Expo Plaza zum "Stars for free"-Festival von Radio Antenne.

Klassik im grünen Bereich

Rund 5000 Besucher haben es sich am Sonntag beim Open Air im Georgengarten gemütlich gemacht. Auf der Wiese vor dem Wilhelm-Busch-Museum herrschte Picknickatmosphäre, während die Menschen klassischer Musik lauschten. Für viele ist das Konzert ein fester Termin im Jahreskalender.

Rund 5000 Besucher haben es sich am Sonntag beim Open Air im Georgengarten gemütlich gemacht. Auf der Wiese vor dem Wilhelm-Busch-Museum herrschte Picknickatmosphäre, während die Menschen klassischer Musik lauschten. Für viele ist das Konzert ein fester Termin im Jahreskalender.

Beim Baggern und Pritschen spritzt der Sand nur so

Okay, das Wetter war nicht so schön wie in Rio de Janeiro. Aber seit dort bei dem Olympischen Spielen Laura Ludwig und Kira Walkenhorst sensationell Gold im Beach-Volleyball geholt haben, gibt es mehr Aufmerksamkeit für diese anstrengende Sportart. So auch am Sonnabend auf dem Steintorplatz.

Die zwölf punktbesten Männer- und Frauenteams des Nordwestdeutschen Volleyball-Verbands trafen am Sonnabend auf dem Steintorplatz aufeinander. Auf einem aufgeschütteten Sandfeld spielten sie um ein Preisgeld von insgesamt 4400 Euro.

Glitzer und Schlaghosen beim Schlager

Schrille Glitzerfummel, bunte Polyester-Shirts und Sonnenblumen im Haar: Das Publikum der Gildepark-Bühne hat sich am Freitagabend passend zum Open-Air-Konzert von Dieter Thomas Kuhn gekleidet. 5000 Fans feierten zu den Schlagerhits der vergangenen Jahrzehnte.

Am Freitagabend zog es viele Hannoveraner zu Dieter Thomas Kuhn auf der Gilde-Parkbühne.

Mehr als 1000 Sänger haben in Hannover und im Umland für das Pop-Oratorium um den Reformator Martin Luther geprobt. Das Stück ist eine Mischung aus Musical und Symphonie. Die Aufführungen sind im Januar 2017.

Andreas Schinkel 24.08.2016

US-Präsident Barack Obama hat sich in einem Brief an Oberbürgermeister Stefan Schostok für seinen Besuch in Hannover am 24. und 25. April während der Hannover-Messe und die Großzügigkeit bedankt. Schostok postete ein Bild des Dankesbriefs auf Facebook.

21.08.2016

Ein offensichtlich betrunkener 35-Jähriger war am Samstagabend in Herrenhausen unterwegs: Gegen 22.40 Uhr, kam er mit seinem VW Passat an der Haltenhoffstraße von der Fahrbahn ab, beschädigte mehrere parkende Autos und zog sich dabei schwere Verletzungen zu.

21.08.2016
Anzeige