Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Ast droht auf Messeschnellweg zu stürzen
Hannover Aus der Stadt Ast droht auf Messeschnellweg zu stürzen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:07 11.11.2017
Weil ein Ast auf den Schnellweg zu stürzen drohte, wurde die Straße für die Arbeiten kurzzeitig gesperrt.  Quelle: Michael Soboll
Anzeige
Hannover

  Ein Autofahrer hatte den herunterhängenden Ast entdeckt und der Polizei gemeldet. Die Feuerwehr rückte mit der Drehleiter aus. Damit die Feuerwehrmänner sicher arbeiten konnten, wurde der Schnellweg kurzfristig in beide Fahrtrichtungen gesperrt. Nachdem der Ast abgesägt war, konnte der Verkehr wieder fließen.

Von sbü/mic

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Pünktlich am 11.11. um 11.11 Uhr sind Hannovers Narren mit Pauken und Trompeten ins Rathaus marschiert und haben den symbolischen Schlüssel für das Verwaltungsgebäude in Empfang genommen. "Dann regiert mal schön", meinte Bürgermeister Thomas Hermann.

Andreas Schinkel 12.11.2017
Aus der Stadt Kommentar zur Luftverschmutzung - Wir Autofahrer haben es in der Hand

Womöglich wird es 2018 Fahrverbote für Diesel in Hannover geben. Das wäre ein Armutszeugnis für alle, findet HAZ-Redakteur Conrad von Meding. Denn wir Autofahrer haben es selbst in der Hand, für bessere Luft zu sorgen.

Conrad von Meding 14.11.2017

Das 488. Schützenfest ist erst seit wenigen Monaten vorbei. Doch die hannoverschen Schützen können noch immer zu zünftigen Grünkohl-Gerichten und gezapftem Bier mächtig feiern. Das bewiesen sie am Freitagabend gern beim „Herbstvergnügen“ im Gewölbekeller des Neuen Rathaus.

10.11.2017
Anzeige