Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 11 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Aufbau für Kunstfestspiele Herrenhausen beginnt

Hannover 2016 Aufbau für Kunstfestspiele Herrenhausen beginnt

Natürlich sind die Herrenhäuser Gärten schön genug. Aber für die Kunstfestspiele wird das Gelände doch noch ein bisschen aufgehübscht. Das Spiegelzelt etwa, das jetzt hinter der Galerie aufgeschlagen wurde, soll zusätzlichen Glanz auf das Festival bringen. 

Voriger Artikel
Nur dieser Mann darf im Maschsee angeln
Nächster Artikel
Das war der Morgen in Hannover am 10. Mai
Quelle: Eberstein

Hannover. Durch die vielen Spiegel, die seine Wände schmücken. Und durch die vielen Besucher, die sich ab Donnerstag darin tummeln sollen. Das nostalgische Zelt ist auch ein Zeichen für den Neuanfang bei den Kunstfestspielen: Als Festivalzentrum soll es ein Treff- und Anziehungspunkt für alle Besucher werden. Bis zum Abschluss am 29. Mai gibt es hier bis tief in die Nacht kühle Getränke, entspannte Musik und anregende Begegnungen. So viel Fest war bei den Kunstfestspielen noch nie.

Natürlich sind die Herrenhäuser Gärten schön genug. Aber für die Kunstfestspiele wird das Gelände doch noch ein bisschen aufgehübscht. 

Zur Bildergalerie

r.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Am 8. und 9. Juli wird Ernst August Erbprinz von Hannover Ekaterina Malysheva heiraten. Nicht auf der Marienburg in Pattensen, wo sein Vater 1981 geheiratet hat, sondern in der Marktkirche. Kenner gehen davon aus, dass sie voll sein wird mit Ehrengästen. Etliche gekrönte Häupter aus Europas Hochadel werden erwartet. Auf unserer Themenseite halten wir Sie stets auf dem Laufenden.

Sprengel-Museum, Kestnergesellschaft und Kunstverein bereiten Schau „Made in Germany“ vor

Nach dem Erfolg der beiden ersten Auflagen von „Made in Germany“ soll die Ausstellung auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Besucher in die hannoverschen Museen locken.