Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Was ist typisch für Hannover?
Hannover Aus der Stadt Was ist typisch für Hannover?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:32 17.08.2016
Ein Wahrzeichen von Hannover: Der Leibniz-Keks Quelle: dpa (Symbolbild)
Anzeige
Hannover

Leibniz-Keks und Pelikan-Tinte werden im Historischen Museum gemeinsam mit anderen hannöverschen Wahrzeichen und Produkten vorgestellt. Die Ausstellung widmet sich außerdem der Messe, die den Namen der Stadt in der ganzen Welt bekannt machte.

Nicht fehlen darf das Adels- und Herrschergeschlecht der Welfen, das mehr als 300 Jahre die politischen Geschicke der Region lenkte. Darüber hinaus sind private Leihgeber eingeladen, persönliche Gegenstände und ihre Geschichten zur Ausstellung beizusteuern, sagte Kurator Jan Willem Huntebrinker am Dienstag.

Gil Koebberling zum Beispiel leiht dem Museum das kunterbunte Maskottchen der Expo 2000, Twipsy. "Hannover ist die einzige Stadt in Deutschland, in der jemals eine Weltausstellung stattgefunden hat", sagte die 54-Jährige am Dienstag. Sie bezeichnet sich selbst als Hannover-Fan. Sieben Mal kam sie aus Hessen, um die Expo zu besuchen - drei Jahre später zog sie ganz nach Hannover.

dpa/lni

Am Hauptbahnhof Hannover sind gefälschte Fahrscheine aufgetaucht. Eine siebenköpfige Reisegruppe aus Spanien wurde von der Bundespolizei am Hauptbahnhof kontrolliert - sie hatten ungültige Interrail-Tickets dabei. 4200 Euro hatten sie dafür im Internet bezahlt.

16.08.2016

Mit einer ungewöhnlichen Aktion hat die Krankenhausgesellschaft auf den großen Sanierungsbedarf der niedersächsischen Krankenhäuser aufmerksam gemacht. Der Verband hat am Dienstag 180 Krankenhausbetten auf dem Trammplatz vor dem hannoverschen Rathaus aufgestellt.

19.08.2016

Bundespolizeipräsident Dieter Romann hat die Berichterstattung über die angeblichen Misshandlungen von Flüchtlingen in der Wache am Hauptbahnhof kritisiert. Dabei hat er indirekt einen Zusammenhang zwischen den NDR-Berichten und dem Angriff der 15-jährigen Safia S. auf einen Bundespolizisten hergestellt. Der Sender wehrt sich.

Tobias Morchner 19.08.2016
Anzeige