Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Auszüge aus dem „Stadtlexikon Hannover“

Serie Auszüge aus dem „Stadtlexikon Hannover“

In unserer Serie stellen wir Auszüge aus dem jetzt von Klaus Mlynek und Waldemar R. Röhrbein herausgegebenen „Stadtlexikon Hannover“ vor.

Voriger Artikel
Offizielle Statistik beschönigt die Lage in Hannover
Nächster Artikel
Hochkultur zum Nulltarif

Bismarck-Säule

Quelle: Historisches Museum (Handout)

Bismarck-Säule

Im Zusammenhang einer nach dem Tode des Reichskanzlers Otto v. Bismarck (1815–1898) einsetzenden, von Studenten getragenen patriot. Kampagne 1903–04 in der Aegidienmasch (heutiger Maschsee) errichtetes Denkmal, Arch. Alfred Sasse (Wettbewerbssieger 1901): 20 m hoher Bau, Aussichtsplattform in 16 m Höhe, Spitze in Form einer von vier Drachenköpfen umgebenen Feuerschale.

Geschichte: Auf Initiative hann. Studenten beschloss eine Versamml. aus Magistrat u. Bürgervorsteherkollegium am 25. 7. 1899 (gegen Sozialdemokraten u. Welfen) die Aufstellung des Denkmals; bis 1916 patriotisch-nationaler Veranstaltungsort, insbes. am 18. 10., dem Jahrestag der Völkerschlacht bei Leipzig. Am 10. 5. 1933 Schauplatz der vom student. „Kampfausschuss“ initiierten u. gesteuerten Bücherverbrennung in H. Letzte Großveranstaltung am 24. 9. 1933 mit dem Aufmarsch des „Stahlhelm-Bundes der Frontsoldaten“ anlässl. dessen Anschlusses an die SA. Für den Bau des Maschsees im Sommer 1935 restlos abgetragen.

von Klaus Mlynek und Waldemar R. Röhrbein

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Mammutwerk
„Ich habe viel gelernt“: Waldemar R. Röhrbein bei der Arbeit am Lexikon.

Linden, Löns und Lüttje Lage: Das jetzt erschienene 
„Stadtlexikon Hannover“ ist ein Mammutwerk 
mit Charme.

mehr
Mehr Aus der Stadt

Sie wollen auch einen kleinen Beitrag leisten, um Flüchtlingen in der Region zu helfen? Dann sind Sie hier genau richtig. Das HAZ-Portal "Hannover hilft" bringt freiwillige Helfer aus der Bevölkerung und die professionellen Hilfsorganisationen zusammen – damit die Hilfe dort ankommt, wo sie benötigt wird. mehr

So funktioniert die KATWARN-App

Stadt und Region informieren die Bürger jetzt auch via Smartphone, wenn etwa eine Bombenentschärfung ansteht oder ein Großbrand ausgebrochen ist und Gefahr für die Anwohner besteht. So funktioniert KATWARN.