Volltextsuche über das Angebot:

20°/ 15° Regenschauer

Navigation:
Auto fängt vor HDI-Arena Feuer

Vermutlich technischer Defekt Auto fängt vor HDI-Arena Feuer

Gegenüber der HDI-Arena fing am frühen Mittwochabend ein Auto auf offener Straße Feuer. Gegen 18 Uhr hatte der Fahrer offenbar die Feuerwehr alarmiert, weil Flammen aus der Motorhaube seines VW Golf schlugen.

Voriger Artikel
Hannoveraner will das perfekte Tofu herstellen
Nächster Artikel
Gewinnspiel: So schön leuchtet Hannover bei Nacht

Die Ursache des Feuers ist noch unklar.

Quelle: Franson

Hannover. Kurz zuvor war er von einem Parkplatz auf die Robert-Enke-Straße gefahren und hatte bereits starken Rauch bemerkt, der aus dem Motorraum seines Wagens quoll. 

Gegenüber der HDI-Arena fing am Mittwochnachmittag ein Auto auf offener Straße Feuer. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen. 

Zur Bildergalerie

Die alarmierten Einsatzkräfte konnten den Brand wenig später löschen. Verletzt wurde niemand. Wie groß der bei dem Feuer entstandene Schaden ist, konnte am Abend noch nicht gesagt werden.

Nach ersten Informationen gehen die Einsatzkräfte von einem technischen Defekt aus. Details sind noch nicht bekannt.

hsc/jki

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt

US-Präsident Barack Obama hat am 24. und 25. April 2016 die Landeshauptstadt besucht, um die Hannover Messe gemeinsam mit Bundeskanzlerin Angela Merkel zu eröffnen. Es war das erste Mal, dass ein Präsident der USA die Stadt besuchte. Außer der Eröffnung stand ein Besuch in den Herrenhäuser Gärten auf dem Programm. mehr

So stylt sich Hannover

Wie stylisch kleiden sich die Hannoveraner? Die Modebloggerinnen von GGSisters schauen sich jede Woche für die HAZ in der City und auf Events in der Stadt um.

Sie wollen auch einen kleinen Beitrag leisten, um Flüchtlingen in der Region zu helfen? Dann sind Sie hier genau richtig. Das HAZ-Portal "Hannover hilft" bringt freiwillige Helfer aus der Bevölkerung und die professionellen Hilfsorganisationen zusammen – damit die Hilfe dort ankommt, wo sie benötigt wird. mehr

Anzeige
Üstra-Mitarbeiter demonstrieren vor Regionshaus

Knapp 100 Mitarbeiter der Üstra haben am Montag vor dem Regionshaus demonstriert. Der Grund der kurzen Protestaktion war die Befürchtung der Beschäftigten, das Mitarbeitermagazin "Der Starter" könnte zensiert werden.