Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Auto in Brand: A 352 stundenlang gesperrt
Hannover Aus der Stadt Auto in Brand: A 352 stundenlang gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:17 19.12.2016
Eines der Unfallfahrzeuge fing Feuer. Quelle: Feuerwehr Kaltenweide/Bommert
Hannover

Nach Informationen der Polizei waren die beiden Fahrzeuge gegen 16.30 Uhr auf der Autobahn 352 zusammengestoßen. Eines der Autos ging dabei in Flammen auf. Nach Angaben der Polizei gab es keine Verletzten. Informationen zum Unfallhergang gab es zunächst nicht, der Schaden an den beiden Fahrzeugen beläuft sich nach ersten Schätzungen auf 23.000 Euro.

Obwohl die Einsatzkräfte der Feuerwehr Kaltenweide den Brand schnell gelöscht hatten, wurde der Straßenbelag durch die Flammen beschädigt. Für die Ausbesserungsarbeiten an der Fahrbahn blieb die A 352 zwischen Langenhagen-Kaltenweide und Hannover-Flughafen bis 20 Uhr gesperrt. Die Folge waren lange Staus, auch die Ausweichstrecken in der Umgebung waren völlig überlastet. Autofahrern wurde geraten, das Gebiet weiträumig zu umfahren.  

Fotostrecke Langenhagen: Nach Unfall ist Autobahn 352 gesperrt

frs/isc/swa

Aus der Stadt Eröffnung von „Griffreich“ - Das ist Hannovers neue Kletterhalle

Darauf haben Kletterfans in Hannover lange gewartet: "Griffreich", die neue Kletterhalle des Deutschen Alpenvereins, ist eröffnet. Bis zu 100 Sportler können in dem neuen Gebäude neben dem Üstra Betriebshof in der Peiner Straße gleichzeitig klettern.

22.12.2016

Die neuen Vorschläge von Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD), Dieselautos in Großstädten zeitweise zu verbieten, stoßen in Hannovers Ampelkoalition in Teilen auf Zustimmung. Selbst die FDP lehnt eingeschränkte Verbote nicht ab.

19.12.2016

Die Nachrichten aus Hannover und Niedersachsen auf einen Blick: Mit „HAZ live“ lesen Sie am Vormittag alles Wichtige im Newsticker. Heute: Max Giesinger singt im Capitol, das Historische Museum stellt sein Programm für 2017 vor, am Landgericht beginnt der Prozess um den Tod eines Streitschlichters.

19.12.2016