Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Autofahrer flüchtet nach Unfall
Hannover Aus der Stadt Autofahrer flüchtet nach Unfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:25 07.12.2017
Die Polizei sucht nach einem flüchtigen Unfallverursacher. Quelle: Symbolbild
Anzeige
Hannover

 Eine 34-jährige Audi-Fahrerin ist am Mittwoch auf dem Südschnellweg von einem bislang unbekannten Fahrzeug von der Fahrbahn abgedrängt worden. Die Polizei sucht Zeugen und fahndet nach dem Unfallverursacher. Bisherigen Erkenntnissen zufolge war die 34-Jährige gegen 21.25 Uhr mit ihrem Fahrzeug auf der linken Spur des Schnellwegs vom Landwehrkreisel in Richtung Osten unterwegs. Plötzlich tauchte neben ihr, auf der rechten Spur, ein silbernes Auto mit hannoverschem Kennzeichen auf. Der Wagen näherte sich dem Audi der 34-Jährigen immer mehr , so, als ob der Fahrer die Spur wechseln wollte.

Um den Fahrer auf seine unvorsichtige Fahrweise aufmerksam zu machen, hupte die 34-Jährige. Doch der Unbekannte ließ sich davon nicht abhalten, das Manöver fortzusetzen. Der silberne Wagen touchierte schließlich den Audi an der vorderen rechten Seite, so dass der Audi gegen die Mittelschutzplanke gedrückt wurde. Dann beschleunigte der Unbekannte seinen Wagen und fuhr davon. Der Audi driftete nach rechts und kam einige hundert Meter weiter auf der rechten Spur zum Stehen. Die 34-Jährige blieb unverletzt.

Die Polizei sucht Zeugen, die das waghalsige Manöver des unbekannten Autofahrers beobachtet haben. Die Ermittler suchen insbesondere den Fahrer eines Kleinwagens, der kurz mit eingeschalteter Warnblinkanlage an der Unfallstelle gehalten hatte. Hinweise unter (0511) 109 3017.

Von tm

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Modernere Züge bei der Bahn, längere Züge bei der Üstra und kostenloses Wlan in Regionalzügen gehören zu den Neuerungen, die der Fahrplanwechsel am Wochenende mit sich bringt. 

07.12.2017

Niedersachsens neue Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast hat am Donnerstag Europas größte Messe für Jäger, Fischer und Reiter eröffnet. Die Verbände erhoffen sich mehr Einfluss unter der neuen Landesregierung.

10.12.2017

Der Abfallwirtschaftsbetrieb verbessert im Vergleich zu einer Befragung vor drei Jahren die Kundenzufriedenheit. Die Umfrage wurde allerdings vor dem Streit um das Altpapier gemacht. 

10.12.2017
Anzeige