Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Seniorin bei Verkehrsunfall leicht verletzt

Polizei sucht Zeugen Seniorin bei Verkehrsunfall leicht verletzt

Bei einem Unfall in der Oststadt ist am Mittwochmorgen eine 82-Jährige leicht verletzt worden. Ein Autofahrer hatte an der Kreuzung Emmichplatz/Königstraße dem Linienbus, in dem die Seniorin saß, die Vorfahrt genommen. Der Bus musste eine Vollbremsung machen. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Voriger Artikel
Neue Heimat für das alte Niedersachsen-Ross
Nächster Artikel
Skater rollen durch die City

Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zu einem Verkehrsunfall am Emmichplatz geben können.

Quelle: Symbolbild

Hannover . Der Linienbus fuhr gegen 10.40 Uhr auf der Königstraße in Richtung Hohenzollernstraße. Auf Höhe der Kreuzung Emmichplatz bogen zwei Autos, die dem Bus aus der Hohenzollernstraße entgegenkamen, plötzlich nach links in die Straße Emmichplatz ab – und nahmen damit dem Bus die Vorfahrt. Der erste Wagen konnte noch problemlos abbiegen, um jedoch eine Kollision mit dem zweiten Wagen – einem silbernen Kombi – zu vermeiden, musste der 23 Jahre alte Busfahrer stark bremsen. Dabei stürzte die Seniorin, die im Bus mitfuhr, und zog sich leichte Verletzungen zu. Der Fahrer des silbernen Kombi flüchtete.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die Hinweise zum Unfallhergang oder zum Fahrzeughalter machen können. Das Nummernschild des Kombi soll mit den Buchstaben H-MR beginnen und mit vier Ziffern enden. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (0511) 1 09 18 88.

isc

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stau bei Hann. Münden

Ausgerechnet zum Ferienstart in Niedersachsen war die Hauptverkehrsachse nach Süden durch einen Unfall weitgehend blockiert. Ein Autofahrer war bei Lutterberg in Richtung Kassel auf der A7 in einen Lastwagen gefahren. Während der Bergungsarbeiten hatte sich ein kilometerlanger Stau gebildet.

mehr
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Unterwegs mit den Brandermittlern der Polizei

Ihr Job zählt nicht gerade zu den beliebtesten bei der Polizei, denn einen großen Teil ihrer Arbeitszeit wühlen Michael Muszinsky und Michael Krummel im Dreck. Sie müssen Ursachen von Bränden ermitteln und inmitten von Schutt nach Spuren auf die Täter suchen. Ein Besuch.