Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Aygül Özkan bekommt den Narrenorden
Hannover Aus der Stadt Aygül Özkan bekommt den Narrenorden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:24 10.02.2013
Von Stefanie Nickel
Aygül Özkan ist Trägerin des Ordens „humoris causa“ Quelle: Kleinschmidt
Anzeige
Hannover

„Hier in Döhren ist die Welt noch in Ordnung, hier sitzt man nicht auf Stühlen, an denen gesägt wird“, sagte Müller in seiner Laudatio auf seine Nachfolgerin Aygül Özkan, die neue Trägerin des Ordens „humoris causa“. Bei der großen Galasitzung „Döhren Alaaf“ im Freizeitheim feierten über 300 Besucher, darunter auch Doris Schröder-Köpf, Dirk Toepffer und Jörg Bode, die Vergabe des Ordens an Özkan. Die CDU-Politikerin nutzte ihre Antrittsrede dann auch, um kräftig auszuteilen.

Im Freizeitheim feierten über 300 Besucher, darunter auch Doris Schröder-Köpf, Dirk Toepffer und Jörg Bode.

„Bald regiert Stephan die Langeweile“, sagte sie in Anspielung auf den designierten Ministerpräsidenten. Und schob hinterher: „Genießen Sie die letzten Tage der Landesregierung, rauchen sie vielleicht noch eine Zigarette in der Wohnung bevor sie zur Umweltzone erklärt wird.“

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es ist ein exklusives Essen zugunsten der schönen Künste: Knapp 200 Prominente aus Politik, Kunst und Wirtschaft waren am Sonnabend beim „Dîner des beaux-arts“ in der Kestnergesellschaft zu Gast.

Mathias Klein 10.02.2013

HAZ-Genussexperte Rainer Wagner in einer neuen Folge des Videomagazins "Wagners Markttag" über den Winterspargel: Die Schwarzwurzel. Sie sind Heil- und Genussmittel zugleich – und wahrlich ein flexibles Gemüse.

Rainer Wagner 13.02.2013

Karneval, Kamelle, Krümel: Pünktlich um 13.11 Uhr setzte sich der 22. Karnevalsumzug am Sonnabend mit zwölf Festwagen am Neuen Rathaus in Bewegung. Rund 2500 Jecken aus 20 Karnevalsvereinen marschierten tanzend und musizierend durch die Innenstadt.

Stefanie Nickel 10.02.2013
Anzeige