Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt BUND fordert höhere Parkgebühren für Hannover
Hannover Aus der Stadt BUND fordert höhere Parkgebühren für Hannover
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 14.04.2017
Der BUND fordert höhere Parkgebühren für die Innenstadt von Hannover. Quelle: dpa/Archiv
Anzeige
Hannover

Autos müssten aus der Stadt herausgehalten werden, sagt Vorstand Gerd Wach. Insgesamt sei der Luftreinhalteplan der Stadt enttäuschend, meint Wach.

Er warf der Verwaltung vor, „gesundheitspolitisch verantwortungslos“ zu handeln. Wer die Stickoxide in Hannover unter die Grenzwerte drücken wolle, komme um eine schnelle Reduzierung von Teilen des Autoverkehrs nicht herum. Beispielsweise seien Paris oder italienische Städte mit immer wieder flächendeckend verhängten Fahrverboten deutlich weiter, berichtet er.

Hannover wolle sich jedoch offenbar um Maßnahmen drücken, die die Autofahrer zum Nachdenken bringen könnten. Wenn die Stadt weiterhin nichts tue, droht nach Angaben des BUND die Sperrung von besonders stark belasteten Straßen wie der Marienstraße oder der Göttinger Chaussee. Nach Ansicht des BUND ist die Einführung der sogenannten blauen Plakette dringend nötig

mak

An den Feiertagen vor Ostern sind öffentliche Tanzveranstaltungen verboten. Drei Jugendorganisationen der Parteien rufen jetzt gemeinsam zum Protest dagegen auf. Jungsozialisten (Jusos, SPD), die Grüne Jugend (Grüne) und Junge Liberale (Julis, FDP) laden zur Veranstaltung „Tanzen gegen Tanzverbote“ für Gründonnerstag, 13. April, ein.

Conrad von Meding 14.04.2017

Einrichtung erhält weniger Geld vom Bund Folge sind nach Angaben der Leitung Einsparungen bei den Förderprogrammen, was wiederum jüngste Erfolge etwa bei der Vermittlung in Arbeit gefährden könne. Nur bei den den Jugendlichen sollen alle Zuschüsse erhalten bleiben.

Bernd Haase 14.04.2017

Das könnte ein turbulentes Osterwochenende werden: 96-Rowdies wollen das Derby gegen Braunschweig zum
„Kampftag“ machen und schon in der Vergangenheit hatte es bei solchen Spielen wiederholt schwere Krawalle gegeben. Die Polizei rüstet auf. Der Innenminister bedauert den Zeitpunkt des Spiels. 

Alexander Dahl 14.04.2017
Anzeige