Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Waldraff verteidigt Mutter von Babys in Koffer
Hannover Aus der Stadt Waldraff verteidigt Mutter von Babys in Koffer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:40 06.10.2016
Matthias Waldraff verteidigt die mutmaßliche Mutter der zwei Säuglinge, die in einem Koffer in Vahrenwald gefunden wurden. Quelle: Körner (Archiv)
Anzeige
Hannover

Die Mutter der 22-Jährigen soll nach Aussage von Waldraff auf die Kanzlei zugekommen und um Übernahme des Falls als zusätzliche Verteidiger gebeten haben. Ackermann und der dritte Anwalt, Pflichtverteidiger Björn Nordmann, führten am Mittwoch ein erstes ausführliches Gespräch mit der wegen Verdachts auf Totschlag und versuchten Totschlag in der Justizvollzugsanstalt Hildesheim untergebrachten Laura S. „Das Mädchen ist psychisch stark angeschlagen und wird betreut“, sagte Waldraff. Über sie und die Hintergründe der Tat wollen die Anwälte ab jetzt jedoch vorläufig schweigen.

Vor einer Woche hatte der 19-jährige Lebensgefährte von Laura S. in der gemeinsamen Wohnung ein lebendes Baby und das Skelett eines Säuglings in einem Koffer entdeckt. Das überlebende Baby, ein Mädchen, kam in eine Klinik. Das Skelett wird rechtsmedizinisch untersucht. Die Ermittler warten auf Ergebnisse.

isc

Mehr zum Thema

Weiter sind im Fall des Säuglings und der Babyleiche, die vergangene Woche in einem Koffer in einer Wohnung in Vahrenwald gefunden worden sind, viele Fragen offen. Am Mittwoch wird sich der Anwalt der 22-jährigen erstmals seit der Verhaftung mit seiner Mandantin Laura S. besprechen.

08.10.2016

Hat sich die Mutter um ihr zwei Wochen altes Kind gekümmert, das am Donnerstag in Vahrenwald gefunden wurde? Unklar ist bisher auch, ob das zweite Kind, dessen sterbliche Überreste die Ermittler fanden, lebend oder tot auf die Welt kam. Der Anwalt von Laura S. kritisiert ihre U-Haft.

06.10.2016
Panorama Interview nach Babyfund in Vahrenwald - Psychologin: Heimliche Mütter sind "keine Monster"

In Vahrenwald entdeckt ein Mann in einem Koffer Skelettteile eines Säuglings - daneben einen weiteren, noch am Leben. Hinter solchen Fällen sieht eine Berliner Psychologin Frauen in Ausnahmesituationen.

02.10.2016
Aus der Stadt Liveticker am 6. Oktober 2016 - HAZ Live: Der Morgen in Hannover

Die Nachrichten aus Hannover und Niedersachsen auf einen Blick: Mit „HAZ live“ lesen Sie am Vormittag alles Wichtige im Newsticker. Heute: Bei der Sparkasse Hannover werden Stellen gestrichen, Hannover 96 trainiert und in der Marlene treten die HAZ-Kolumnisten Uwe Janssen und Imre Grimm auf.

06.10.2016

Beinfreie Überzeugungsarbeit: Die hannoverschen Unternehmen Üstra, Continental, Bahlsen, TÜV Nord und Protec warben am Mittwoch in der Innenstadt mit der Kampagne „Hannover Rockstars“ um Personal. Mit der Aktion wollen sie auch Frauen für vermeintliche Männerberufe begeistern. 

Gunnar Menkens 08.10.2016
Aus der Stadt Finder aus dem Raum Hannover gesucht - Wer hat diese Flaschenpost gefunden?

Wer kennt Carola und Dirk? Im Raum Hannover wird der Finder einer Flaschenpost gesucht. Ein entsprechender Aufruf bei Facebook wurde bereits mehr als 2000-mal geteilt: Am 21. September hatte der fünfjährige Jari aus Bocholt auf Norderney eine Flasche mit einer Nachricht und seiner Adresse in die Nordsee geworfen. 

06.10.2016
Anzeige