Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Bäcker Gaues flieht aus Hannover
Hannover Aus der Stadt Bäcker Gaues flieht aus Hannover
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:36 25.02.2011
Die Bäckerei des Prominentenbäckers Jochen Gaues musste vorübergehend schließen. Quelle: Michael Thomas

Die Bäckerei Gaues will künftig nicht mehr in Hannover backen. „Ich muss raus aus dem Zuständigkeitsbereich der Stadt“, sagt Jochen Gaues, dessen Betrieb zahlreiche Prominente beliefert – unter anderem Bundespräsident Christian Wulff und Starkoch Johann Lafer. Am Donnerstag hatte die Stadt die Bäckerei wegen hygienischer Mängel vorübergehend geschlossen. „Für einen Prominentenbäcker gelten die gleichen Standards wie für jeden anderen Lebensmittelbetrieb auch“, sagte Ordnungsdezernent Marc Hansmann gestern.

Bereits seit geraumer Zeit habe es immer wieder Beanstandungen der Lebensmittelhygiene in Gaues’ Backstube gegeben, sagte ein Sprecher der Stadt, auch Ordnungsgelder seien bereits verhängt worden. Dass die Stadt eine Bäckerei schließen muss, sei eine Ausnahme. „An so einen Fall kann ich mich nicht erinnern“, sagte der Sprecher. Nach Angaben von Jochen Gaues wurde seine Backstube in den vergangenen zehn Monaten 22-mal kontrolliert.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Samstags-Ausgabe der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung oder im E-Paper.

Rüdiger Meise

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

„Wer hierherkommt, wird fündig“: Oberbürgermeister Stephan Weil hat am Freitag die 20. Bildungsmesse im Hannover Congress Centrum eröffnet - und sich über die Ausbildungssituation in den Betrieben informiert. Am Samstag steht die berufliche Weiterbildung im Vordergrund.

26.02.2011

Wenn die Fahrpläne keine Gültigkeit mehr haben: Mit ihrem zweiten Warnstreik legte die Lokführer-Gewerkschaft auch den Bahnverkehr im Raum Hannover lahm. Lediglich die S-Bahn-Fahrpläne stimmten am Freitagnachmittag wieder einigermaßen.

Bernd Haase 25.02.2011

Thomas S., der sich mit einer halben Millionen Euro Steuerschulden nach Brasilien abgesetzt hatte, stand am Donnerstag vor dem Amtsgericht in Hannover und feilschte dort um die Dauer seiner Gefängnisstrafe.

Sonja Fröhlich 25.02.2011