Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Bagger zerstört Gasleitung in Hannover
Hannover Aus der Stadt Bagger zerstört Gasleitung in Hannover
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:38 05.07.2011
Quelle: Steiner
Anzeige
Hannover

Gegen 18 Uhr am frühen Dienstagabend wurde die Feuerwehr Hannover von Bauarbeitern in die Kirchbichler Straße nach Wülferode gerufen, nachdem bei Baggerarbeiten eine Hausanschlussleitung zerstört wurde und Gas ausströmte.

Nach Eintreffen der ersten Einsatzkräfte wurde sofort die Einsatzstelle abgesperrt und Messungen an der Gasaustrittsstelle durchgeführt. Das Ergebnis der Messungen: Keine Explosionsgefahr. Mitarbeiter des ebenfalls alarmierten Gasversorgers Enercity konnten die Gasleitung abschiebern und somit einen weiteren Gasaustritt stoppen. Der Einsatz war nach ca. 30 Minuten beendet.

frx

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein 51 Jahre alter Dachdecker ist am Dienstagnachmittag gegen 14:30 Uhr aus etwa sechs Metern Höhe vom Dach eines Mehrfamilienhauses in Hannover gestürzt. Er wurde schwer verletzt und mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gefahren.

05.07.2011

Sie wollte ihre Freunde vom Steintor verpfeifen – wenn die Polizei ihr eine neue Identität verschafft. Doch der Plan einer 44-jährigen Hannoveranerin ging nicht auf. Eine Geschichte aus der Schattenwelt der Leinestadt.

Tobias Morchner 05.07.2011

Am Mittwoch verabschieden sich Schüler und Lehrer für sechs Wochen in die Sommerferien. Doch die Noten stehen längst, die Zeugnisse sind geschrieben. Manche Eltern bemängeln, dass in den letzten Wochen deshalb nicht mehr viel passiert ist – zumindest kein geregelter Unterricht.

05.07.2011
Anzeige