Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Erhebliche Verspätungen im Fernverkehr der Bahn

Notarzteinsatz Karl-Wiechert-Allee Erhebliche Verspätungen im Fernverkehr der Bahn

Wegen eines Notarzt-Einsatzes auf den Gleisen an der Karl-Wichert-Allee in Hannover ist es am Montag zur Mittagszeit zu massiven Verspätungen im Bahn-Verkehr auf der Ost-West-Strecke gekommen. Beide Fahrtrichtungen waren betroffen. Am frühen Nachmittag wurde die Strecke wieder freigegeben. 

Voriger Artikel
Depeche Mode geben Zusatzkonzert in Hannover
Nächster Artikel
Erste Auflösung einer Kleingartenkolonie
Quelle: dpa (Symbolbild)

Hannover. Wie die Deutsche Bahn auf ihrer Internetseite mitteilt, waren mehr als einstündige Verspätungen in beiden Richtungen. Betroffen sind unter anderem ICEs in Richtung Köln und Berlin. Auch Züge in Richtung Emden und Wolfsburg fahren voraussichtlich verspätet ab. Wie eine Sprecherin der Deutschen Bahn telefonisch mitteilte, wurde die Strecke am frühen Nachmittag wieder freigegeben werden. Gegen 13.30 Uhr wurde nach und nach der normale Bahnverkehr wieder aufgenommen. 

Hier erhalten Sie aktuelle Informationen zu Verspätungen der Deutschen Bahn. 

ewo

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Briefwechsel zwischen Hannovers Grundschulen und der Queen

Queen Elizabeth ist eine treue Seele. Seit Jahren schon schreibt die britische Monarchin brav Antwortkarten an hannoversche Schulklassen, die ihr zum Geburtstag gratulieren. Oder: Lässt schreiben. Aber immerhin.