Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
29-Jähriger stirbt nach Zusammenstoß mit Güterzug

Bahnstrecke gesperrt 29-Jähriger stirbt nach Zusammenstoß mit Güterzug

Nach einem tödlichen Unfall auf dem Bahnübergang in Linsburg ist die Bahnstrecke zwischen Nienburg und Neustadt gegen 7.15 Uhr wieder freigegeben worden. Es kann dennoch zu Verspätungen kommen.

Voriger Artikel
Das ist heute in Hannover los
Nächster Artikel
Wohin am Wochenende in Hannover?

Die Bahnstrecke zwischen Neustadt und Nienburg ist am Freitagmorgen gesperrt.
 

Quelle: Symbolbild

Neustadt.   Nach ersten Informationen der Polizei ist der 29 Jahre Fahrer eines VW Golfs gegen 3.20 Uhr mit seinem Wagen anscheinend um die geschlossene kurze Schranke eines Bahnübergangs „Am Führser Busch“ in Linsburg gefahren, die mit einem Andreaskreuz und einem Blinklicht zusätzlich gesichert war. Auf den Schienen wurde das Fahrzeug von einem Güterzug gerammt. Der Fahrer starb in den Trümmern, der Lokführer blieb unverletzt.

Seit dem Unfall war die Bahnstrecke zwischen Neustadt und Nienburg gesperrt. Regionalexpress-Züge aus Bremen endeten in Nienburg. Ein Ersatzverkehr mit Bussen war eingerichtet. Die S-Bahn fuhr vom Bahnhof Linsburg über Neustadt und Wunstorf weiter nach Hannover. Allerdings gab es Verspätungen, auch einige Züge fielen aus. Der Fernverkehr war von dem Unfall ebenfalls betroffen, Züge wurden über Hamburg-Harburg umgeleitet. Auch nach dem Ende der Sperrung kommt es am Morgen weiter zu Verspätungen auf der Strecke.

Vor knapp einem Jahr hatte es schon einen tödlichen Unfall in Landesbergen (Kreis Nienburg) auf einem Bahnübergang gegeben: Dabei war ein Müllwagen mit einem Regionalzug zusammengestoßen. Der Fahrer des Müllwagens starb dabei. 

Bei einem Zusammenstoß mit einem Zug ist der Fahrer eines Müllwagens ums Leben gekommen. Der Unfall ereignete sich an einem Bahnübergang im Landkreis Nienburg.

Zur Bildergalerie

Von sbü

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Anfang Juli heiratete Ernst August Erbprinz von Hannover Ekaterina Malysheva. Auf unserer Themenseite finden Sie Bilder, Videos und Berichte zur Promi-Hochzeit des Jahres in Hannover.

Lichterglanz in der City, Bundenzauber an der Marktkirche und Weihnachtsbaumverkäufer, die der Kälte trotzen: Wir sind tief ins HAZ-Archiv gestiegen und haben  historische Fotoschätze gefunden, die den Advent in Hannover von einer unbekannten Seite zeigen.
Historische Fotos: Alte Liebe zum Advent

Hannovers City leuchtet im Advent in allen festlichen Farben. Der Lichterglanz in der Stadt ist Tradition und hat im Laufe der Jahrzehnte so manche Wandlung erlebt. HAZ.de wirft einen Blick zurück.