Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 0 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Der Küchengarten wird zum Nadelöhr

Baustelle Der Küchengarten wird zum Nadelöhr

Mit Baustellen und ihren Folgen kennen sich die Lindener nach diversen Aktivitäten in diesem Jahr bestens aus. Von Montag an wird es nun am Küchengarten für Autofahrer eng. Wegen umfangreicher Gleisbauarbeiten für die Stadtbahnlinie 10 muss die Stadt bis Ende Oktober einzelne Fahrspuren sperren.

Voriger Artikel
Beide Mädchen in Kleingartensiedlung gefunden
Nächster Artikel
Zu diesem Friseur gehen sie alle

Wegen Gleisbauarbeiten müssen am Küchengarten Autofahrer mit Behinderungen rechnen.

Quelle: Dröse

Hannover. Die Zufahrt von der Blumenauer Straße und der Fössestraße in die Elisenstraße ist während der Bauzeit nicht möglich. Verkehrsteilnehmer sollten eine Umleitung über Fössestraße, Mathildenstraße und Kochstraße nutzen. Stadtauswärts wird der Verkehr in der Spinnerei- und in der Fössestraße auf einer Spur an der Baustelle vorbeigeführt. In der Blumenauer Straße bleibt lediglich die Linksabbiegespur frei.

Die Stadt rechnet insbesondere an den Nachmittagen mit Verkehrsbehinderungen in dem stark befahrenen Bereich. Sie empfiehlt daher, ihn weiträumig zu umfahren.

Weniger Auswirkungen hat die Gleisbaustelle auf den Stadtbahnverkehr. Nach Angaben von Üstra-Sprecherin Katja Raddatz kann die Linie 10 nach derzeitigem Stand der Dinge lediglich an zwei Wochenenden nicht über den Küchengarten fahren. Vom 2. bis zum 4. September und vom 7. bis zum 9. Oktober muss die Strecke jeweils von Freitagabend bis zum Betriebsschluss am Sonntag voll gesperrt werden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt

Passend zum Frühlingsbeginn wird die HAZ zwei Wochen lang zum täglichen Begleiter für Ihre Gesundheit: Die HAZ-Gesundheitswochen bieten vom 18. März an 14 Tage lang täglich Informationen zu Medizin, Ernährung
 und Bewegung. mehr

Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Am 8. und 9. Juli wird Ernst August Erbprinz von Hannover Ekaterina Malysheva heiraten. Nicht auf der Marienburg in Pattensen, wo sein Vater 1981 geheiratet hat, sondern in der Marktkirche. Kenner gehen davon aus, dass sie voll sein wird mit Ehrengästen. Etliche gekrönte Häupter aus Europas Hochadel werden erwartet. Auf unserer Themenseite halten wie Sie stets auf dem Laufenden.

So trainieren Südstädter im Fitnessstudio

Im Fitnessstudio treffen die unterschiedlichsten Typen aufeinander – was treibt sie an? Während die einen einen Ausgleich zum Bürojob suchen, sind die anderen zum "pumpen" hier. Wir haben uns in einem Südstädter Studio umgehört - bei Kraftprotzen, Gesundheitsaposteln und Trainings-Experten.