Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Baustelle an Hans-Böckler-Allee sorgt für Stau
Hannover Aus der Stadt Baustelle an Hans-Böckler-Allee sorgt für Stau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:32 26.08.2015
Die Baustelle auf der Hans-Böckler-Allee behindert auch die Verkehr auf dem Messeschnellweg – es kommt im Berufsverkehr zu langen Staus. Quelle: Rainer Surrey
Anzeige
Hannover

Sowohl im Berufsverkehr am Dienstagnachmittag als auch am Mittwochmorgen gab es lange Staus auf bei dem Messeschnellweg. In beide Fahrtrichtungen stauten sich die Autos vor dem Pferdeturm auf etwa zwei Kilometern Länge. Da Fahrzeuge am Pferdeturm nur schwer auf die Hans-Böckler-Allee biegen konnten, kam es zu den Rückstaus. Am Vormittag sorgt ab 11 Uhr noch ein liegengebliebenes Auto auf der rechten Fahrspur für zusätzliches Chaos. Auch aus Richtung Nackenberg staute sich der Verkehr stadteinwärts auf zwei Kilometern Länge.

Zur Galerie
Durch die Baustelle auf der Hans-Böckler-Allee und der Clausewitzstraße kam es bereits an mehreren Tagen zu Verkehrsbehinderungen.

Die Baustelle behindert auch den Stadtbahnverkehr der Üstra: Am Dienstagnachmittag steckten auch Stadtbahnen der Linien 4 und 5 dort im Stau fest. Es kam zu Verspätungen von bis zu 18 Minuten. Auch am Mittwochmorgen kam es zu erneuten Verspätungen.

Grund für die Verkehrsprobleme sind Asphaltierungsarbeiten auf der Hans-Böckler-Allee. Diese sollen noch bis Freitagmittag andauern. Zudem ist heute noch die Zufahrt von der Hans-Böckler-Allee in die Clausewitzstraße gesperrt. Die Verkehrsmanagementzentrale rät, bereits auf Höhe der Klingerstraße den Messeschnellweg zu verlassen, wenn man aus Richtung Burgdorf kommt.

Ein Sprecher der Verkehrsmanagementzentrale sagte, dass es den ganzen Tag – insbesondere während des Berufsverkehrs – Staus geben werde. Auch am Donnerstag und Freitag seien Probleme zu erwarten.

sbü/jki

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Elf Sprachlernklassen sollen für das neue Schuljahr in Hannovers Grundschulen entstehen. An weiterführenden Schulen sind es zwölf. Besonders an den Gesamtschulen bekommen auch Flüchtlingskinder in kleinen Gruppen Deutschunterricht. Ziel ist es, die Schüler schnell in den Schulalltag zu integrieren.

Saskia Döhner 29.08.2015

Die Nachrichten aus Hannover und Niedersachsen auf einen Blick: Mit „HAZ live“ lesen Sie jeden Tag ab 6 Uhr alles Wichtige im Newsticker. Heute: Ministerpräsident Stephan Weil besucht Flüchtlinge in Hannover, der Zoo stellt den Nachwuchs bei den Flamingos vor und Alan Parsons spielt seine Hits auf der Parkbühne.

26.08.2015

Hunderte Menschen in Hannover helfen Flüchtlingen, sie arbeiten beruflich in Unterkünften oder unterstützen sie dort in ihrer Freizeit. Wer dazu steht, ist vor Beschimpfungen nicht sicher. Die rechtsextreme Gemeinschaft „Identitäre Bewegung Hannover“ verdeutlichte ihre Einstellungen mit Plakaten in der Südstadt.

28.08.2015
Anzeige