Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Beim Baggern und Pritschen spritzt der Sand nur so

Steintor Beim Baggern und Pritschen spritzt der Sand nur so

Okay, das Wetter war nicht so schön wie in Rio de Janeiro. Aber seit dort bei dem Olympischen Spielen Laura Ludwig und Kira Walkenhorst sensationell Gold im Beach-Volleyball geholt haben, gibt es mehr Aufmerksamkeit für diese anstrengende Sportart. So auch am Sonnabend auf dem Steintorplatz.

Voriger Artikel
40 Teilnehmer bei "Bürgerprotest Hannover"
Nächster Artikel
Tausende Musikfans feiern bei "Stars for free"

Ganz schön anstrengend, auch ganz ohne die Sonne von der Copacabana: Beachvolleyball-Turnier am Steintor.

Quelle: Petrow

Hannover. Die zwölf punktbesten Männer- und Frauenteams des Nordwestdeutschen Volleyball-Verbands trafen beim Harzer Grauhof Beachvolleyballfinale aufeinander. Und da ging es nicht nur um Ruhm und Ehre, sondern auch um ein Preisgeld von insgesamt 4400 Euro. Und so wurde gepritscht und gebaggert, dass der Sand am Steintor nur so spritzte.

Die zwölf punktbesten Männer- und Frauenteams des Nordwestdeutschen Volleyball-Verbands trafen am Sonnabend auf dem Steintorplatz aufeinander. Auf einem aufgeschütteten Sandfeld spielten sie um ein Preisgeld von insgesamt 4400 Euro.

Zur Bildergalerie

Ab 9 Uhr stehen am Sonntag die Finals an.

r

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Aktion Sonnenstrahl: Keksebacken für den guten Zweck

Etwa 40 Frauen haben im Küchencenter Staude zu Nudelholz und Ausstechern gegriffen und Plätzchen zugusten der Aktion Sonnenstrahl zu backen. Diese unterstützt seit Jahren Kinder aus sozial schwachen Familien.