Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Viele Einrichtungen bis Neujahr geschlossen
Hannover Aus der Stadt Viele Einrichtungen bis Neujahr geschlossen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:31 29.12.2015
Zwischen den Jahren und an Neujahr gelten häufig geänderte Öffnungszeiten.  Quelle: dpa
Anzeige

Einkaufen im Supermarkt 

Auch an Neujahr hat der Lidl im Hauptbahnhof als einziger Supermarkt in Hannover geöffnet. Dort kann von 11 bis 22 Uhr geshoppt werden. 

Üstra-Fahrplan

An Silvester fahren die Stadtbahnen und Busse nach dem Sonnabend-Fahrplan. Von 20.45 bis 4.45 Uhr verkehren die Stadtbahnen dann halbstündlich ab Stadtmitte, damit alle Feierwütigen rechtzeitig zu ihrer Party und auch wieder nach Hause kommen. Die Linie Linie 10 fährt von 20:45 Uhr bis 01:00 Uhr sogar viertelstündlich und ab 01:15 Uhr bis 04:45 Uhr halbstündlich. Die Linie 11 fährt an Silvester bis circa 1 Uhr. Außerdem fahren die Linien 2 und 8 von 1 bis 4:30 Uhr als verbundene Linie zwischen Alte Heide und Messe/Nord.

Die Busse fahren ab 20.30 Uhr bis 23 Uhr zu dem Stadtbahnverkehr angepassten Zeiten. Zudem gibt es zusätzliche Fahrten im Nachtsternverkehr auf den Linien 100, 200, 120, 121, 128, 124 und 127.

Am ersten Tag des neuen Jahres fahren die Stadtbahnen und Busse dann nach dem regulären Sonntags-Fahrplan.

Müllabfuhr: 

Die Abholung vom Neujahrstag wird am Sonnabend, 2. Januar nachgeholt.

Sonstige Öffnungszeiten:

Neues Rathaus: Geschlossen an Silvester und Neujahr. 

Kraftfahrzeugzulassungsstelle und Fahrerlaubnisbehörde: geschlossen an Silvester und Neujahr. 

Stadt- und Stadtteilbibliotheken: Alle Stadtbibliotheken sind Silvester, Neujahr sowie am Sonnabend, 2. Januar geschlossen. Lediglich die Zentrale Stadtbibliothek, Hildesheimer Straße 12, öffnet am Sonnabend, 2. Januar, von 11 bis 16 Uhr ihre Türen. Die Stadtbibliothek Am Kronsberg ist noch bis zum 3. Januar und die Bibliothek Vahrenheide sogar bis Mittwoch, 6. Januar, geschlossen.

Bürgerbüro der Regionsverwaltung und Bürgerämter:  Das Bürgerbüro der Regionsverwaltung (Hildesheimer Straße 20) ist bis zum 3. Januar geschlossen. Mit Ausnahme des Bürgeramtes Mitte (Leinstraße 14) sind alle Bürgerämter bis zum 4. Januar ebenfalls geschlossen. Das Bürgeramt Mitte öffnet am 28. Dezember von 8 bis 14 Uhr, am 29. Dezember von 8 bis 18 Uhr und am 30. Dezember von 8 bis 12 Uhr.

Volkshochschule:  Die Volkshochschule und die dazugehörigen Nebenstellen sind bis zum 3. Januar geschlossen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wegen einer neuen Prüfungsverordnung müssen schärfere Kontrollen beim Einreichen von Hartgeld eingeführt werden. Kunden der Sparkassen und Volksbanken werden länger auf Münzgeld-Gutschriften warten müssen, denn die Banken teilen sich eine einzige Prüfmaschine in Hannover.

Andreas Schinkel 01.01.2016

Die Nachrichten aus Hannover und Niedersachsen auf einen Blick: Mit „HAZ live“ lesen Sie jeden Tag ab 6 Uhr alles Wichtige im Newsticker. Heute: Es ist Verkaufsstart für Silvesterknaller, die Hannover Harmonists ziehen ihr musikalisches Resumee und Hannover 96 sucht weiter Verstärkungen.

29.12.2015

Sie haben anderen Hannoveranern das Leben gerettet, Flüchtlinge früh am Morgen freundlich am Bahnhof begrüßt und ein Pferd aus dem Moor befreit: 
Acht Geschichten von Menschen, ohne die das Leben in Hannover in diesem Jahr anders ausgesehen hätte. Exemplarisch für alle stillen Helden 
dieser Stadt.

31.12.2015
Anzeige