Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Betrunkener belästigt Frauen
Hannover Aus der Stadt Betrunkener belästigt Frauen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:54 01.05.2017
Von Tobias Morchner
Quelle: Symbolbild
Anzeige
Hannover

Nach Angaben der Behörde hielt sich der mutmaßliche Täter gegen 23.20 Uhr an der Stadtbahnhaltestelle der Linie 2 in Richtung Rethen am Hauptbahnhof auf. Zunächst bedrängte der Betrunkene eine Gruppe von drei Frauen und begrapschte sie. Die Gruppe konnte sich in eine Stadtbahn retten. Anschließend versuchte der 37-Jährige das Gleiche mit einer 50-Jährigen. Die Frau bat einen jungen Mann und dessen Freundin um Hilfe. Der 20-Jährige ging dazwischen. Es gelang ihm schließlich, dass der 37-Jährige in Richtung Lister Meile flüchtete. Dort wurde er kurz darauf von den inzwischen alarmierten Polizisten festgenommen. Zuvor ging der Betrunkene auf die Beamten los, schlug in deren Richtung und pöbelte gegen sie. Dabei wurde ein Polizist leicht verletzt. Die Ermittler suchen weitere Zeugen, insbesondere die bislang unbekannte Frauengruppe. Hinweise unter (05 11) 1 09 28 20.

3000 Besucher sind am Tag der Arbeit zur traditionellen Maikundgebung auf den Trammplatz gekommen. Sie hörten markige Appelle zum Thema Solidarität und Gerechtigkeit. Oberbürgermeister Stefan Schostok und Verdi-Landesleiter Detlef Ahting warnten im Superwahljahr vor allem vor extremen Positionen von Rechtsaußen.

Jutta Rinas 04.05.2017

Ein unbekannter Mann hat am Freitag einen 53-jährigen Messegast bestohlen. Der Täter gab sich als Polizeibeamter aus und gab an, das Opfer kontrollieren zu wollen. Dabei händigte der Messegast dem Trickdieb Geld aus, was dieser ihm nicht wiedergab. 

01.05.2017

Am Tag der Arbeit ist in Hannover einiges los: Der DGB zieht bei seiner Kundgebung traditionell durch die Stadt. Auf dem Messegelände treffen sich Autofans beim Maikäfertreffen.

01.05.2018
Anzeige