Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Bettina Wulff liest für Kinder
Hannover Aus der Stadt Bettina Wulff liest für Kinder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:24 06.12.2017
Tolle Geschichte: Bettina Wulff liest Astrid Lindgren. Quelle: Benne
Hannover

 Es gab Süßigkeiten, Geschenke – und eine richtig gute Geschichte: Im Central-Hotel Kaiserhof hat die frühere First Lady Bettina Wulff rund 30 benachteiligen Kindern zum Nikolaustag etwas vorgelesen. Unterm geschmückten Tannenbaum trug sie Astrid Lindgrens „Pelle zieht aus“ vor. „Das ist meine persönliche Lieblingsweihnachtsgeschichte“, verriet sie: „Es geht darin um Respekt und Verzeihen – also darum, was Weihnachten ausmacht.“

„Zum Nikolaustag gehören Geschichten“, sagt Alexander Rüter vom Central-Hotel, der die Aktion mit dem Lions-Club Hannover Hannah Arendt und dem Verein Aktion Sonnenstrahl organisiert hatte. Mit großen Ohren hörten die Kinder, wie der kleine Pelle im Streit mit seinen Eltern  ausreißt – und schließlich doch heimkehrt. „Es ist doch schöner, Weihnachten zusammen zu sein“, sagte Bettina Wulff. Und da nickten die Kinder.

Von Simon Benne

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein 46-jähriger Kongolese war am Mittwoch dem Zoll am Flughafen aufgefallen. Bei seiner Einreise hatte er knapp zehn Kilo Stachelschwein- und Antilopenfleisch im Gepäck.

07.12.2017

Die Polizei sucht nach einer bislang unbekannten Frau, die im August mit gestohlenen EC-Karten einen hohen Geldbetrag vom Konto einer 47-Jährigen abgehoben hatte.

06.12.2017

Ihr Einsatz ist Ehrensache: Mit einer Feierstunde im Neuen Rathaus hat sich die Stadt Hannover bei ihren Ehrenamtlichen bedankt. Bürgermeister Thomas Hermann lobte sie als Vorbilder.

09.12.2017