Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Big Band der Bundeswehr spielt am Kröpcke

Konzert zum Stadtjubiläum Big Band der Bundeswehr spielt am Kröpcke

Die Big Band der Bundeswehr will in der kommenden Woche ein Benefizkonzert auf dem Kröpcke geben. Im Rahmen des 775-jährigen Stadtjubiläums richtet das in Hannover stationierte Kommando Feldjäger am 23. Juni, 20 Uhr, das Konzert unter dem Motto „Swing, Rock, Pop in Uniform“ aus.

Voriger Artikel
Enercity muss Mehrkosten erstatten
Nächster Artikel
Wie hart Energieanbieter an Haustüren werben

„Das Konzert wird einschlagen“: Oberbürgermeister Stefan Schostok will sich von Protesten gegen die Bundeswehr nicht stören lassen.

Quelle: Marcus Führer (Archiv)

Hannover.  Die Spenden, die dabei erbeten werden, sollen dem Jungen Sinfonieorchester Hannover sowie der Organisation der 21. Poetry-Slam-Meisterschaft zugutekommen, die im Oktober in Hannover über die Bühne geht.

„Das Konzert wird einschlagen“, sagt Oberbürgermeister Stefan Schostok begeistert, „das ist eine sehr freundliche Veranstaltung.“ In der Vergangenheit waren Veranstaltungen der Bundeswehr jedoch wiederholt Ziel von Störern geworden. „Wir haben gemeinsam mit Bundeswehr und Polizei bereits zahlreiche Überlegungen zur Sicherheit angestellt“, sagt Ralf Sonnenberg, der bei der Stadt für Eventmanagement zuständig ist.

Die Polizei bereitet sich derzeit auf den Donnerstag vor. Denn in der Vergangenheit war es zu Störungen und Protesten gekommen, wenn die Bundeswehr in der Stadt eine Veranstaltung organisiert hat, sei es beim Sommerbiwak im Stadtpark, bei den Adventskonzerten in der Neustädter Hof- und Stadtkirche oder beim Zapfenstreich zum Abschied der 1. Panzerdivision. Auch das Konzert der Bundeswehr-Big-Band werde von der Polizei begleitet. „Bislang liegen uns noch keine Anzeigen von Gegendemonstrationen vor“, sagt Behördensprecherin Martina Stern. Besucher der Fußgängerzone müssen am Donnerstag rund um den Kröpcke mit Beeinträchtigungen rechnen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Galaball im Kuppelsaal des HCC

Beim großen Benefiz-Galaball im HCC waren die "Let's dance"-Gewinner Erich Klann und seine Frau Oana Nechiti die Stars des Abends. Sie rissen die 1200 Gäste mit ihrem Auftritt zu Beifallsstürmen hin.