Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Hier werden Sie heute geblitzt

Bundesweiter Blitzmarathon Hier werden Sie heute geblitzt

Autofahrer aufgepasst: Seit heute morgen um 6 Uhr läuft der zweite bundesweite Blitzmarathon. Die Aktion steht in diesem Jahr unter dem Motto „Respekt vor Leben – Ich bin dabei“. Hier finden Sie alle Kontrollstellen in Hannover und der Region.

Voriger Artikel
Das ist heute in Hannover wichtig
Nächster Artikel
Der nächste Bulle muss ran

Am 18. September kontrolliert die Polizei bundesweit die Geschwindigkeit von Autofahrern.

Quelle: dpa (Symbolfoto)

Hannover. Es wird ein arbeitsreicher Tag für die Beamten der Polizeidirektion Hannover und die Mitarbeiter diverser Umlandkommunen. Heute um 6 Uhr startete der bundesweite 24-stündige Blitzermarathon in die zweite Runde. Allein im Stadtgebiet überprüft die Polizei an 18 verschiedenen Stellen, ob die Autofahrer die geltenden Geschwindigkeitsbegrenzungen einhalten.

Als einen Schwerpunkt der Kontrollen hat das niedersächsische Innenministerium Straßen benannt, die an Grundschulen oder Gymnasien vorbeiführen. In der Region kommen weitere 17 Kontrollstellen hinzu. Mit ersten Ergebnissen des Blitzmarathons ist im Lauf des Freitags zu rechnen.

Kontrollstellen in Hannover
■ Alte Peiner Heerstraße
■ Am Lindener Berge in Höhe IGS Linden
■ Badenstedter Straße in Höhe Trogstrecke / WSW
■ Bornumer Straße in Höhe Hausnummer 152 A
■ Bothfelder Straße
■ Eichsfelder Straße in Höhe der IGS
■ Friedrich-Ebert-Straße in Höhe Hausnummer 22
■ Friesenstraße in Höhe der Grundschule
■ Garbsener Landstraße
■ Hans-Böckler-Allee
■ Hermesallee
■ Hildesheimer Straße
■ Karl-Wiechert-Allee
■ Mecklenheidestraße
■ Podbielskistraße in Höhe des Nord-Ost-Bad
■ Schulenburger Landstraße
■ Stammestraße in Höhe der Grundschule
■ Vahrenwalder Straße 203
Kontrollstellen in der Region
■ B 188, Ortsumgehung Burgdorf
■ B 3, Gemarkung Pattensen, Abschnitt 830, km 0,1 RF Hannover
■ B 443, Bereich Müllinger Holz
■ B 65, Barsinghausen, Gemarkung Wichtringhausen, Bereich Windmühle
■ B 65, Gehrden, Gemarkung Everloh, Bereich Erichshof
■ L 381, zwischen Großburgwedel und Isernhagen
■ L 383, Bissendorf / Wietze
■ L 412 zwischen Burgdorf und Immensen
■ L 412, Bahnüberführung Arpke
■ K 104, zwischen Brelingen und Bennemühlen
■ K 114, zwischen Isernhagen und Altwarmbüchen
■ K 226, Gemarkung Pattensen / Hiddestorf
■ K 226, Ronnenberg, Bereich Sportplatz, Kükenmühle
■ Laatzen, Hildesheimer Straße
■ Langenhagen, Flughafenstraße; Einmündung Pferdemarkt
■ Langenhagen, L 380, Kurve Engelbostel
■ Ronnenberg, Hamelner Straße (B 217) Zulauf auf UK-Punkt

Die Polizeidirektion Hannover setzt bereits seit geraumer Zeit auf das Instrument der massiven Geschwindigkeitskontrollen, um die Zahl der Verkehrsunfälle einzudämmen. Die stadtweiten Blitzermarathons finden zum Teil angekündigt, zum Teil aber auch unangekündigt statt. Werden die Kontrollstellen zuvor im Internet veröffentlicht, halten sich deutlich mehr Verkehrsteilnehmer am Tag der Kontrolle an die vorgegebene Höchstgeschwindigkeit. Erfolgen die Tempomessungen ohne Vorwarnung, erwischen die Beamten deutlich mehr Temposünder. Die Auswahl der Kontrollpunkte richtet sich in der Regel nach der Häufigkeit der Unfälle, die sich an der Stelle zugetragen haben.

Kritik aus eigenen Reihen

Polizeigewerkschaften in Niedersachsen üben scharfe Kritik an den für Donnerstag geplanten Geschwindigkeitskontrollen in ganz Deutschland. Statt des sogenannten 24-stündigen „Blitzermarathons“ solle es grundsätzlich mehr dauerhafte polizeiliche Präsenz auf der Straße geben.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Einsatz in Hannover möglich
Vergleichbare Bilder werden bereits in den Niederlanden eingesetzt.

Vor dem Blitzer wird kräftig auf die Bremse getreten, danach geht die Raserei weiter. Genau dies soll der Strecken-Radar verhindern, den Niedersachsen jetzt als erstes Bundesland erprobt. Teststrecke wird möglicherweise die B 6 südlich von Hannover zwischen Laatzen und Sarstedt.

mehr
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Anfang Juli heiratete Ernst August Erbprinz von Hannover Ekaterina Malysheva. Auf unserer Themenseite finden Sie Bilder, Videos und Berichte zur Promi-Hochzeit des Jahres in Hannover.

Oktoberfest auf der Gilde-Parkbühne

Seit Freitag hat Hannover ein Oktoberfest auf der Gilde-Parkbühne, zwei Wochenenden lang wird dort gefeiert.