Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Bombenräumung: Erste Patienten werden verlegt

Evakuierung in Hannover Bombenräumung: Erste Patienten werden verlegt

Zwei Tage vor der Bombenräumung in Hannover haben die ersten Evakuierungsmaßnahmen begonnen. Bewohner einer Pflegeeinrichtung in Vahrenwald wurden am Freitagmittag von der Feuerwehr in eine andere Unterkunft verlegt. Am Sonntag steht Hannover die größte Evakuierung seit dem 2. Weltkrieg bevor.

Voriger Artikel
Neubau der Bahn-Zentrale gestartet
Nächster Artikel
Bombenräumung: So sieht es vor Ort aus

Einsatzkräfte der Feuerwehr an der Seniorenresidenz.

Quelle: Uwe Dillenberg

Hannover. Die 95 Bewohner der Seniorenresidenz Alloheim an der Rotermundstraße sind die ersten der rund 50.000 Menschen, die das Sperrgebiet wegen der Bombenräumung verlassen müssen. Insgesamt werden rund  800 Bewohner von Alten- und Pflegeheimen aus der Evakuierungszone in andere Unterkünfte gebracht. 

Bewohner einer Pflegeeinrichtung in Vahrenwald werden von der Feuerwehr in eine andere Unterkunft verlegt.

Zur Bildergalerie

Die eigentliche Evakuierung beginnt am Sonntag, ab 9 Uhr müssen dann alle betroffenen Bewohner ihr Häuser und Wohnungen verlassen ( hier finden Sie alle Infos zur Bombenräumung ). Rund 2500 Helfer werden im Einsatz sein, um den reibungslosen Ablauf der Bombenräumung zu gewährleisten. Betroffen von der Evakuierung sind Teile von Vahrenwald, der List und der Nordstadt. Genauere Infos finden Sie in dieser Karte:

Liveticker

Aktuelle Infos zur Bombenräumung finden Sie  in unserem Liveticker.

Bei den Sondierungen im Vorfeld der Bombenräumung hat sich der Blindgängerverdacht an fünf Stellen erhärtet. Das hatte die Stadt am Donnerstag mitgeteilt. Die Verdachtspunkte werden am Sonntag von den Experten des Kampfmittelbeseitigungsdienstes geöffnet. Nach Angaben der Stadt liegen zwei der Verdachtspunkte auf dem Baugrundstück an der Wedelstraße, drei weitere auf einer angrenzenden Fläche. An diesen Punkten hatten sich die Kampfmittelexperten in den vergangenen Tagen bis auf einen Meter an die möglichen Bomben durchs Erdreich herangegraben. Ob es sich wirklich um Bomben handelt, wird sich allerdings erst am Sonntag zeigen. "Die Punkte werden definitiv geöffnet", heißt es von der Stadt. 

Bilder von dem Baugrundstück in Vahrenwald, wo mehrere Bomben vermutet werden.

Zur Bildergalerie

Alle Fragen und Antworten zur Bombenräumung.

frs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Anfang Juli heiratete Ernst August Erbprinz von Hannover Ekaterina Malysheva. Auf unserer Themenseite finden Sie Bilder, Videos und Berichte zur Promi-Hochzeit des Jahres in Hannover.

Maschseefest: Das ist die neue Löwenbastion

So sieht es an der neuen Löwenbastion aus