Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Verdacht auf Blindgänger an fünf Stellen erhärtet
Hannover Aus der Stadt Verdacht auf Blindgänger an fünf Stellen erhärtet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:30 07.05.2017
Das Baugrundstück in Vahrenwald. Quelle: Hollemann
Anzeige
Hannover

Nach Angaben der Stadt liegen zwei der Verdachtspunkte auf dem Baugrundstück an der Wedelstraße, drei weitere auf einer angrenzenden Fläche. An diesen Punkten hatten sich die Kampfmittelexperten in den vergangenen Tagen bis auf einen Meter an die möglichen Bomben durchs Erdreich herangegraben. Ob es sich wirklich um Bomben handelt, wird sich allerdings erst am Sonntag zeigen. "Die Punkte werden definitiv geöffnet", heißt es von der Stadt. 

Liveticker

Aktuelle Infos zur Bombenräumung finden Sie in unserem Liveticker.

Weil die Sondierungen auf dem anderen Teilstück noch nicht abgeschlossen sind, kann sich die Zahl gegebenenfalls noch erhöhen - zur Größenordnung will die Feuerwehr aber zurzeit keine Angaben machen.

Die rund 50.000 Menschen der Sperrzone müssen am Sonntag ab 9 Uhr ihre Wohnungen und Häuser verlassen. Hannover steht die größte Evakuierung seit dem Zweiten Weltkrieg bevor.

Alle Infos zur Bombenräumung am 7. Mai in Hannover.

frs/pah

Wegen der Bombenräumung am Sonntag, 7. Mai, müssen sich nicht nur die rund 50.000 betroffenen Anwohner auf Einschränkungen gefasst machen. Die Evakuierung in Vahrenwald, der List und in der Nordstadt hat ebenfalls massive Auswirkungen auf den Betrieb der Üstra und der Deutschen Bahn.

07.05.2017

Abertausende Bomben wurden im Zweiten Weltkrieg über deutschen Großstädten wie Hannover abgeworfen. Mehr als 70 Jahre später sichten Experten noch immer alte Luftbilder, um Blindgänger zu lokalisieren. Ein Ende ihrer Arbeit ist nicht in Sicht.

04.12.2017

Am Dienstag sind Sozialministerin Cornelia Rundt, Diakoniepastor Rainer Müller-Brandes und Seniorenbeirats-Chefin Monika Stadtmüller zu Gast auf dem Podium. Das HAZ-Forum zur Altersarmut beginnt am Dienstag um 19.30 Uhr.

07.05.2017
Anzeige