Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Bombensuche an der B65 bei Anderten beginnt

Sondierung von Verdachtspunkten Bombensuche an der B65 bei Anderten beginnt

Der Kampfmittelbeseitigungsdienst ist am Montag an der B65-Abfahrt Anderten angerückt. Dort sind bei Bauarbeiten zur Sanierung der Straße zwischen Kirchrode und Anderten mehrere Verdachtspunkte entdeckt worden, an denen Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg liegen könnten. Die Abfahrt bleibt bis kommende Woche gesperrt.

Anderten 52.360047 9.869335
Google Map of 52.360047,9.869335
Anderten Mehr Infos
Nächster Artikel
Aha muss kleinere Müllautos kaufen

Die Abfahrt bei Anderten wird vorübergehend gesperrt.

Quelle: dpa

Hannover. Die Verdachtspunkte waren während der vorbereitenden Arbeiten aufgefallen. „Es handelt sich hierbei aber um eine ganz normale Sondierung, die bei allen größeren Baustellen vorgenommen wird“, sagt Feuerwehrsprecher Hartmut Meyer. Sollten sich die Hinweise auf nicht explodierte Kampfmittel im Boden an der B 65 verdichten, werde die Feuerwehr einen Plan zur Räumung entwickeln. Gibt der Kampfmittelräumdienst Entwarnung, können die Bauarbeiter dagegen nach Abschluss der Sondierungsarbeiten gleich mit dem Auftragen der neuen Asphaltschicht beginnen.

Während der Sondierungen müssen die Auf- und Abfahrten Anderten der B 65 komplett gesperrt werden. Die Landesbehörde will die Sperrung so kurz wie möglich halten, deshalb soll auch an den Wochenenden und in den Nachtstunden gearbeitet werden. Dennoch rechnet die Behörde mit sieben bis zehn Tagen, in denen die Anschlussstelle nicht befahren werden kann.

Hintergrund: Blindgänger in Hannover

isc

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt

Für Tausende Erstsemester hat das Uni-Leben begonnen. In unserem Special zum Semesterstart sammeln wir spannende, nützliche und lustige Artikel rund ums Studieren, Wohnen und Leben in der Studentenstadt Hannover. mehr

Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

So feiert Hannover Halloween

Die Mode-Bloggerinnnen von den GGsisters waren für die HAZ unterwegs und haben am Wochenende im "Tresor" und im "Wasserturm" die besten Halloween-Outfits abgelichtet.