Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Brand auf dem holländischen Pavillon
Hannover Aus der Stadt Brand auf dem holländischen Pavillon
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:57 20.05.2016
Quelle: Franke
Hannover

Nach Informationen von der Feuerwehr brennt dort Gerümpel. Vermutlich handelt es sich um Brandstiftung.

Auf dem holländischen Pavillon ist ein Feuer ausgebrochen: Gerümpel ist dort vermutlich angezündet worden.

Die Rauchschwaden, die vom holländischen Pavillon ausgingen, waren kilometerweit zu erkennen. Auch Flammen loderten und waren von Weitem zu sehen. Die Feuerwehr musste mit einem Teleskopmast die Wasserversorgung in 40 Metern Höhe sicherstellen, erst dann konnte sie mit dem Löschen beginnen.

Es ist nicht der erste Brand auf dem holländischen Pavillon, der einmal zu den Wahrzeichen der Weltausstellung Expo 2000 gehörte. Zuletzt hatte es dort 2014 ein größeres Feuer gegeben.

naw/jki/sbü

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Vor 80 Jahren – am 21. Mai 1936 – wurde der Maschsee eröffnet: Er war nicht nur als der Freizeit- und Erholungsort gedacht, der er heute ist. Nach Plänen der Nazis sollte der Maschsee vielmehr der Mittelpunkt monströser Monumentalbauten werden.

Simon Benne 23.05.2016
Aus der Stadt Tapioka, Wildschwein-Burger und Kim Bap - Das gibt es auf dem Food-Truck-Festival

Wildschwein-Burger, Kim Bap aus Korea und Tapioka-Fladen aus Brasilien – Das Food-Truck-Festival auf dem Ernst-August-Platz vor dem Hauptbahnhof lockt noch das ganze Wochenende mit exotischen Speisen, die die Gourmetküchen auf Rädern frisch zubereiten.

Juliane Kaune 23.05.2016

Ab dem 19. Juli muss sich der Bundespolizist Torsten S. vor dem Amtsgericht wegen des Besitzes von Kinderpornografie, Vergehen gegen das Waffengesetz und der unberechtigten Verbreitung eines Fotos verantworten. Ursprünglich war wegen Misshandlung von Flüchtlingen gegen in ermittelt worden.

20.05.2016