Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Warum brach im Spanischen Pavillon Feuer aus?

Brandermittler im Expo-Park Warum brach im Spanischen Pavillon Feuer aus?

Noch immer ist unklar, was das Feuer im Spanischen Pavillon auf dem Expo-Gelände am Sonntagabend ausgelöst hat. Am Freitag besichtigten die Brandermittler der Polizei zum zweiten Mal das vollkommen ausgebrannte Gebäude, dieses Mal begutachteten sie den Schaden vom Korb einer Teleskopmastbühne aus.

Voriger Artikel
Name von Hannoveraner für Falschgeld-Handel benutzt
Nächster Artikel
So sieht das Kesselhaus von Innen aus

Brandermittler untersuchen den Brandort mit Hilfe einer Teleskopmastbühne der Feuerwehr Hannover.

Quelle: Christian Elsner

Hannover. Nach wie vor können die Ermittler der Kriminalpolizei, des Landeskriminalamts und des Instituts für Schadenverhütung und Schadenforschung den Pavillon nicht betreten, er ist weiter einsturzgefährdet. Auch die Zugänge zu den oberen Stockwerken sind zerstört. Daher nutzten die Beamten die Teleskopmastbühne, um sich einen Überblick über das Ausmaß der Schäden im Obergeschoss machen zu können.

Am Sonntag brannte der Spanische Pavillon auf dem Expo-Gelände. Die Ursache ist nach wie vor unklar. Nun begutachteten Brandermittler das Gebäude. 

Zur Bildergalerie

Auf der Südseite entfernten sie einen Teil der äußeren Korkfassade und der ebenfalls aus Korkschnipseln bestehenden Isolierschicht. Anschließend begutachteten die Ermittler die darunter liegende Schicht aus Trapezwellblech. Wann mit den Ergebnissen der Untersuchungen gerechnet werden kann, ist noch unklar.

Der ehemalige spanische Pavillon auf dem Expo-Gelände ist bei einem Großbrand weitgehend zerstört worden. Die Feuerwehr konnte den Brand trotz eines Großaufgebots an Einsatzkräften und Fahrzeugen nur langsam eindämmen.

Zur Bildergalerie

Von Isabel Christian

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt

Sie wollen auch einen kleinen Beitrag leisten, um Flüchtlingen in der Region zu helfen? Dann sind Sie hier genau richtig. Das HAZ-Portal "Hannover hilft" bringt freiwillige Helfer aus der Bevölkerung und die professionellen Hilfsorganisationen zusammen – damit die Hilfe dort ankommt, wo sie benötigt wird. mehr

So funktioniert die KATWARN-App

Stadt und Region informieren die Bürger jetzt auch via Smartphone, wenn etwa eine Bombenentschärfung ansteht oder ein Großbrand ausgebrochen ist und Gefahr für die Anwohner besteht. So funktioniert KATWARN.