Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Ursache für Wohnungsbrand nicht mehr feststellbar
Hannover Aus der Stadt Ursache für Wohnungsbrand nicht mehr feststellbar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:59 24.06.2016
Weil das Feuer auf das Nachbarhaus überzugreifen drohte, wurde es ebenfalls evakuiert. Quelle: Christian Elsner
Anzeige
Hannover

Erst am Freitag haben Beamte des Zentralen Kriminaldienstes im Haus ihre Ermittlungen aufnehmen können, weil zunächst von einem Statiker die Sicherheit überprüft werden musste. Wegen der starken Zerstörung des Gebäudes lässt sich die Ursache für das Feuer jedoch nicht mehr eindeutig feststellen. Hinweise auf ein strafbares Verhalten gibt es laut Polizei aber nicht.

Zur Galerie
In der Nacht zu Donnerstag hat es in in der Südstadt einen Dachstuhlbrand gegeben. Verletzt wurde niemand.

Das fünfstöckige Wohnhaus ist vorerst nicht mehr bewohnbar, obwohl der Statiker keine Einsturzgefahr feststellen konnte.

iro

Bei der vierten langen Nacht der Begegnung in Hannover haben 400 Muslime, Christen und Juden gemeinsam Ramadan gefeiert und gegessen. Auch am Freitagabend laden Muslime zum Fastenbrechen auf den Georgsplatz ein.

27.06.2016

Mit Flyern und Personenbeschreibungen sucht die Polizei nach den beiden Männern, die am Mittwoch maskiert und bewaffnet eine Bankfiliale an der Vahrenwalder Straße ausgeraubt haben. Von ihnen fehlt nach wie vor jede Spur.

24.06.2016

Nach einem schweren Unfall bei Bothfeld am Freitagmittag ist die Sperrung der Autobahn 2 in Richtung Berlin wieder aufgehoben - der linke Fahrstreifen bleibt allerdings weiterhin wegen einer Baustelle gesperrt. Am Freitagmittag war nahe der Anschlussstelle Bothfeld ein Lastwagen auf ein Wohnwagengespann aufgefahren und hatte Feuer gefangen. Bei dem Unfall wurden drei Personen verletzt.

25.06.2016
Anzeige