Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Brexit, Mülltonnen, 96 – Reden Sie mit!

Diskussion Brexit, Mülltonnen, 96 – Reden Sie mit!

Die Briten stimmen über einen Verbleib in der EU ab, 96-Trainer Daniel Stendel im großen Interview über die Saisonvorbereitung und die Neuerung, dass in Stichstraßen Mülltonnen bis zur nächsten größeren Straße gezogen werden müssen.  Diskutieren Sie mit bei diesen Themen des Tages auf HAZ.de.

Voriger Artikel
HAZ live: Das war der Morgen am 20. Juni 2016
Nächster Artikel
Mann bei Unfall auf A2 lebensgefährlich verletzt

Briten stimmen über EU-Verbleib ab

Am Donnerstag entscheiden die Briten über den Verbleib des Königreichs in der Europäischen Union – mit ungewissen Folgen für Europa.

Was bedeutet das für Europa und die Briten? Wie schätzen Sie das ein?

"Wir wollen uns noch verstärken"

Über mögliche Neuverpflichtungen, Identifikationsfiguren im Verein, das Aus für Kapitän Christian Schulz, die Probleme von Leon Andreasen, die Euphorie der Fans und sich freischwimmenden Nachwuchsspielern spricht Daniel Stendel, Trainer von Hannover 96, im großen HAZ-Interview.

Schafft 96 den direkten Wiederaufstieg? Was meinen Sie?

Anwohner sollen Mülltonnen 300 Meter rollen

Zahlreiche Hausbesitzer in Hannover ärgern sich über das Verhalten des Abfallwirtschaftsbetriebs Aha. Das Unternehmen verlangt jetzt, dass Anlieger von Stichstraßen ihre vollen Müllbehälter bis zu 300 Meter weit bis zu nächst größeren Straße rollen. Betroffen sind auch ältere Bürger mit Rollator.

Macht es sich aha zu einfach oder geht es nicht anders? Wie sehen Sie das?

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Nacht der Pferde auf der Pferd & Jagd 2016

Am Freitag zeigten sich 3740 Zuschauer bei der Nacht der Pferde auf der Pferd & Jagd begeistert. Harmonie zwischen Mensch und Pferd, atemberaubende Kunststücke – 150 Pferde und 60 Akteure sorgten für Gänsehautstimmung.