Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Briefe könnten montags später ankommen

Zustellbezirke zusammengelegt Briefe könnten montags später ankommen

Die Post wird die nächsten fünf Wochen Zustellbezirke zusammenlegen - allerdings nur montags. Damit bekommen Kunden in der Region Hannover ihre Briefe zu Wochenanfang eventuell zu anderer Tageszeit als gewohnt zugestellt, also vielleicht erst am Nachmittag.

Voriger Artikel
Mit dem Koran gegen den Terror
Nächster Artikel
Die Entdeckung der Beton-Oase

Durch die Bündelung von Bezirken brauche man weniger Personal und könne die Zusteller entlasten.

Quelle: dpa

Hannover. Wie Sprecher Martin Grundler sagte, fielen an Montagen eh nur fünf Prozent der Briefpost-Wochenmengen an, in Ferienzeiten sei das Aufkommen nochmals geringer. Durch die Bündelung von Bezirken brauche man weniger Personal und könne die Zusteller entlasten; so hatten arbeitswillige Postler während des vierwöchigen Streiks in Juni und Juli besonders viele Überstunden angehäuft.

Grundler bestritt, dass diese vorübergehende Regelung der erste Schritt sei, sich generell aus der Montags-Zustellung zurückzuziehen - doch dies sehen die Gewerkschaft Verdi und der verbrauchernahe Deutsche Verband für Post, Informationstechnologie und Telekommunikation (DVPT) anders.

Wie der Verdi-Postexperte Rolf Bauermeister sagt, habe er bundesweit von Betriebsräten gehört, dass für die Montagszustellung vorgesehene Briefe zurückgehalten würden und diese Beförderung „scheibchenweise ausgedünnt“ werde: „Das ist eine neue Qualität.“

Er habe Erkenntnisse, dass die Post im Raum Stuttgart montags sowie in der Region Frankfurt samstags keine Briefe mehr zustelle, erklärt DVPT-Sprecher Elmar Müller. Schon seit Jahren versuche die Post, auf Basis einer entsprechenden EU-Verordnung eine Fünf-Tage-Zustellwoche durchzusetzen, sei bislang aber regelmäßig am Widerstand der Länder gescheitert.

Die Bundesnetzagentur als Aufsichtsbehörde sieht noch keine Anzeichen, dass die Post mit der Montags-Bündelung der Bezirke gegen ihre Verpflichtung zur Sechs-Tage-Zustellung verstößt. „Wir werden die Auswirkungen aber überwachen“, sagt Sprecher Fiete Wulff.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rückzug aus gesetzlicher Verpflichtung
Foto: Auf die Zustellung am Montag entfallen nach Unternehmensangaben durch das Wochenende nur 5 Prozent des gesamten Volumens einer Woche.

Nach dem Ende eines harten Arbeitskampfes Anfang Juli droht bei der Deutschen Post erneut Ärger. Nach Angaben der Gewerkschaft Verdi will sich das Unternehmen aus der gesetzlichen Verpflichtung, einmal am Werktag Post und Pakete zuzustellen, langsam zurückziehen.

mehr
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Ein Highlight auf der Pferd & Jagd: Die Nacht der Pferde

Stars der internationalen Pferdeshow-Szene und Nachwuchsreiter zeigen bei der Nacht der Pferde ihr Können.