Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Am Marstall gibt es jetzt Burger mit Poutines
Hannover Aus der Stadt Am Marstall gibt es jetzt Burger mit Poutines
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 19.11.2017
Von Bärbel Hilbig
Neu: Burgerheart am Marstall setzt auf den Gastro-Trend mit Burgern. Quelle: Clemens Heidrich
Anzeige
Hannover

Für Gesundheitsbewusste gibt es im neuen Burgerheart am Marstall sogar einen „Low Carb“ – mit Salat statt Brötchenhälften. „Wir versuchen tatsächlich, das Ganze wie einen normalen Burger zusammenzuhalten. Aber die Chancen sind relativ gering“, räumt Helge Peterknecht, Geschäftsführer von Burgerheart Hannover, ein.

Das Burger-Restaurant mit 189 Sitzplätzen und Bedienung am Tisch startet Donnerstag mit einer Feier für Handwerker und Freunde. Ab Freitag ist das Lokal mit Industriecharme für alle geöffnet, auch wenn vor dem Marstall-Carree am Steintor noch die Bauarbeiter Fußwegplatten festklopfen. „Wir werden wohl noch bis zum Frühjahr eine Baustelle vor der Tür haben“, berichtet Peterknecht. Spätestens dann will das Lokal etliche Terrassenplätze in Richtung Schmiedestraße anbieten.

Der 38-Jährige betreibt das erste norddeutsche Burgerheart im neuen Marstall-Carree gemeinsam mit Teilhaber Marcel Fehrmann als Franchise-Unternehmen. Mischa Steigerwald und Daniel Soriano aus Hannover haben 2013 das erste Lokal in Würzburg gegründet. Inzwischen ist mithilfe der Enchillada-Gruppe daraus eine Kette mit Filialen in Dresden und Leipzig geworden. Hannover ist der elfte Standort.

Neben vegetarischen, veganen und Fleisch-Burgern stehen Poutines (kanadische Fritten) und Smoked Barbecue auf der Speisekarte. „Poutines sind Fritten mit Bratensoße, Käse und Speck oder Fleisch. Das sieht nicht toll aus, schmeckt aber super“, schwärmt Steigerwald, selbst bekennender Vegetarier. Viele Zutaten für die Gerichte kommen aus Betrieben in Würzburg. Das Barbecue-Fleisch lässt Steigerwald dort bei Niedrigtemperaturen räuchern. Auch die Sesam-, Laugen-, Brioche- und Vollkornbrötchen liefert eine Würzburger Bäckerei.

Steigerwald verspricht frische Zutaten und Fleisch aus nachhaltiger deutscher Landwirtschaft. Peterknecht, studierter Betriebswirt, hat in Würzburg in der Gastronomie gearbeitet. Daher kennt er die Gründer. „Das hier ist eine Sache unter Freunden.“

Fotostrecke Hannover Aus der Stadt: Am Marstall gibt es jetzt Burger mit Poutines

Die Identität des toten Mannes aus Bothfeld ist geklärt. Fast zwei Wochen nach dem Fund der Leiche teilt die Polizei mit, dass es sich um einen Obdachlosen handelt.

16.11.2017

Ein Unbekannter hat am Freitag, 10. November, eine 14-Jährige am Pinocchioweg überfallen und mit einem spitzen Gegenstand im Gesicht verletzt.

16.11.2017

Montagmittag schreckten Schüsse im Sahlkamp die Anwohner auf – nun sucht die Polizei Zeugen für eine Messerattacke, die sich in dem Stadtteil am frühen Sonntagmorgen ereignet hat.

16.11.2017
Anzeige