Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
CDU: Zeitplan für Brückenbau ist zu eng

Sanierung auf Südschnellweg CDU: Zeitplan für Brückenbau ist zu eng

Die Sanierung der vier Brücken des Südschnellwegs in Ricklingen und Döhren geht der CDU nicht schnell genug. „Der schlechte Zustand der Bauwerke war lange bekannt, aber die Landesregierung blieb untätig“, sagt Hannovers CDU-Chef und Landtagsabgeordneter Dirk Toepffer.

Voriger Artikel
Oonagh baut Brücken für die Lebenshilfe
Nächster Artikel
Betrüger mit Wechselgeldtrick auf Beutezug

Problemfall in Döhren: Die Brücke über die Hildesheimer Straße.

Quelle: Michael Thomas (Archiv)

Hannover. Jetzt sei der Zeitplan für eine Erneuerung der Konstruktionen sehr eng gesteckt. „Wenn 2023 die Bagger anrücken, fallen die Brücken nach den bisherigen Prognosen von selbst zusammen“, sagt Toepffer. Bereits im Mai 2014 habe er im Landtag eine Anfrage zum Zustand der Brücken gestellt. Geschehen sei bisher wenig.

Vier Brücken muss das Land auf dem Südschnellweg erneuern, die Kosten schätzt Wirtschaftsminister Olaf Lies (SPD) auf einen niedrigen dreistelligen Millionenbetrag. Größte Herausforderung ist die Überführung in Döhren, die die Hildesheimer Straße quert. Das Land hat jetzt einen Ideenwettbewerb eröffnet, um Lösungen für den Bereich zu finden. Man setze auf die „Kreativität fachübergreifender Kooperationen“, sagt Lies. Zur Debatte steht der Bau einer neuen Brücke, eine Trogstrecke und sogar ein Tunnel. Im Sommer startet ein Wettbewerb, an dem sich Planer verschiedener Disziplinen beteiligen können. Auch 20 bis 25 Bürger und Verbandsvertreter sind eingeladen, sich in den Planungsdialog einzubringen. Die Brücke über die Hildesheimer Straße ist allerdings so marode, dass sie jetzt für 4 Millionen Euro abgestützt werden muss, um bis zum geplanten Baubeginn 2023 durchzuhalten. Schon jetzt ist sie nur noch zweispurig befahrbar.

Die CDU begrüßt den Ideenwettbewerb, ermahnt aber die Landesregierung, sich keine Verzögerungen zu leisten. Unklar bleibe, sagt Toepffer, wie die Brücken, die über das Landschaftsschutzgebiet in Ricklingen führen, saniert werden sollen: „Soll dann eine Behelfsstraße durch das Gebiet führen?“

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Ersatz für marode Brücke
Foto: Nicht mehr stabil genug: Die Schnellwegbrücke über der Hildesheimer Straße hält nicht mehr lange. Für ihren Ersatz werden jetzt „unkonventionelle Ideen“ gesucht.

Die Schnellwegbrücke über die Hildesheimer Straße in Döhren ist marode – aber was kommt stattdessen? Eine neue Brücke, eine Trogunterführung oder vielleicht sogar ein Tunnelbauwerk? Letztere Variante haben die Planer des Landes am Mittwoch erstmals ernsthaft ins Gespräch gebracht.

mehr
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Galaball im Kuppelsaal des HCC

Beim großen Benefiz-Galaball im HCC waren die "Let's dance"-Gewinner Erich Klann und seine Frau Oana Nechiti die Stars des Abends. Sie rissen die 1200 Gäste mit ihrem Auftritt zu Beifallsstürmen hin.