Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
CDU fordert Anhörung der Üstra-Vorstände

Streit um Bonuszahlungen CDU fordert Anhörung der Üstra-Vorstände

Im Streit um die Bonuszahlungen der Üstra fordert die CDU jetzt eine Anhörung des Üstra-Vorstandes im Regionsausschuss. „Uns geht es dabei ganz einfach um eine sachliche Aufklärung der Angelegenheit“, sagte CDU-Fraktionschef Bernward Schlossarek.

Voriger Artikel
Kanalbrücke wird ab Montag saniert
Nächster Artikel
Zirkus Charles Knie gastiert in Hannover

Symbolbild

Quelle: dpa

Hannover . Die Aufklärung der Angelegenheit sei zwingend notwendig, da sonst die erfolgreiche Arbeit und der Ruf der Üstra beschädigt werden, meinte Schlossarek. Wenn allerdings der Region ein Schaden entstanden sei, dann müsse dieser auch reguliert werden, betonte Schlossarek. In der CDU geht man davon aus, dass „im Interesse aller Beteiligten das für solche Streitfälle vorgesehene Schlichtungsverfahren“ in Gang gesetzt werde.

Inzwischen werde in dem Hin und Her zwischen Regionsausschuss und abgesagter Aufsichtsratssitzung immer unklarer, worum es eigentlich gehe. „Es ist unklar, ob man sich noch um die Bonuszahlungen streitet oder ob das Ganze mittlerweile zu einer persönlichen Auseinandersetzung zwischen den Üstra-Vorständen André Neiß und Wilhelm Lindenberg und Regionspräsident Hauke Jagau geworden ist“, sagte Schlossarek.

Unterdessen gibt es noch keinen neuen Termin für die gestern ausgefallene Aufsichtsratssitzung. Wie zu erfahren war, wird die Aufsichtsratssitzung kaum in der kommenden Woche stattfinden. Vor einem neuen Sitzungstermin muss noch einmal der Regionsausschuss tagen. Der trifft sich zwar am Dienstag, aber dann beginnt das lange Himmelfahrtswochenende.

Von Mathias Klein

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Bismarckschule: Ein Workshop gegen Cyber-Mobbing

Cyber-Mobbing ist für Schüler Alltag, jeder Zweite hat es bereits erlebt. An der Bismarckschule sollen unter anderem Workshops helfen, damit umzugehen.