Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 1 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Chemie-Einleitung: CDU fordert Sondersitzung

Panne bei Contitech Chemie-Einleitung: CDU fordert Sondersitzung

Das wochenlangen Einleiten der gefährlichen Chemikalie Toluol in das hannoversche Kanalnetz durch Contitech schlägt Wellen in der Politik. Die CDU fordert eine Sondersitzung des Stadtentwässerungsausschusses. Das Unternehmen macht einen technischen Defekt für die Panne verantwortlich.

Voriger Artikel
Integrationslehrer fordern bessere Bezahlung
Nächster Artikel
So könnte die neue Corvinuskirche aussehen

Zweimal kurz vor der Funktionsunfähigkeit: Die giftige Chemikalie machte auch den Mitarbeitern der Kläranlage zu schaffen.

Quelle: Kutter

Hannover. „Die Mitglieder des Rates und die Öffentlichkeit müssen über die Vorfälle umfassend informiert werden“, sagte der Umweltexperte der CDU-Fraktion, Hannes Hellmann. Auch die Grünen „wünschen“ sich eine Information, wie es deren Umweltexperte Patrick Drenske formulierte. In diesem Fall sei das Vorgehen der Stadt aber „vollkommen richtig“ gewesen, sagte er. Eine Information, zu einem Zeitpunkt, zu dem noch nichts genaues feststehe, führe nur zu Spekulationen, meinte er.

Wie berichtet, hat die Firma Contitech wochenlang eine Mischung aus Toluol und Wasser in das Kanalnetz geleitet. Die Firma hatte davon nach eigenen Angaben nichts bemerkt, weil ein Messgerät ausgefallen sei. Erst die Stadtentwässerung war nach längerer Suche der Firma als Verursacher auf die Spur gekommen. Es wurden rund 380 Kubikmeter des Gemischs ins Klärwerk geleitet. Anschließend wurden das geklärte Abwasser in die Leine geleitet, die Grenzwerte seien dabei eingehalten worden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Streit um Chemie-Panne
Zweimal kurz vor der Funktionsunfähigkeit: Die giftige Chemikalie machte auch den Mitarbeitern der Kläranlage zu schaffen.

Hannovers Umweltdezernentin Sabine Tegtmeyer-Dette hat sich dafür entschuldigt, dass sie die Öffentlichkeit längere Zeit nicht über die Einleitung von Toluol aus dem Werk von Contitech informiert hat. Die Verwaltung sei damit beschäftigt gewesen, die Ursache der Chemikalieneinleitung abzustellen.

mehr
Mehr Aus der Stadt

Passend zum Frühlingsbeginn wird die HAZ zwei Wochen lang zum täglichen Begleiter für Ihre Gesundheit: Die HAZ-Gesundheitswochen bieten vom 18. März an 14 Tage lang täglich Informationen zu Medizin, Ernährung
 und Bewegung. mehr

Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Am 8. und 9. Juli wird Ernst August Erbprinz von Hannover Ekaterina Malysheva heiraten. Nicht auf der Marienburg in Pattensen, wo sein Vater 1981 geheiratet hat, sondern in der Marktkirche. Kenner gehen davon aus, dass sie voll sein wird mit Ehrengästen. Etliche gekrönte Häupter aus Europas Hochadel werden erwartet. Auf unserer Themenseite halten wie Sie stets auf dem Laufenden.

Bachelor Leonard Freier im HCC

Er ist bei beim "Ladies' Day" in der Niedersachsenhalle des Congress Centrums der sprichwörtliche Hahn im Korb: Leonard Freier, der durch die RTL-Reality-Show "Der Bachelor" bekannt wurde. Freier moderiert die Modenschau auf der Veranstaltung.