Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
DLRG sucht Deutschlands bestes Rettungsteam

Wettkampf am Altwarmbüchener See DLRG sucht Deutschlands bestes Rettungsteam

Wer kann am schnellsten schwimmen und laufen, wer beherrscht den Gurtretter oder das Rettungsbrett am besten? Diese Fragen wollten Rettungsteams aus ganz Deutschland am Samstag bei der "DLRG Throphy 2016" beantworten. In dem Wettbewerb wird Deutschlands bestes Rettungsteam gesucht.

Voriger Artikel
So stylisch ist die Markthallen-Modenschau
Nächster Artikel
Discgolfer messen sich rund um den Expo-Wal

DRLG sucht Deutschlands bestes Rettungsteam

Quelle: dpa

Hannover. Im Altwarmbüchener See traten sie in Einzel- und Teamdisziplinen wie Brandungsschwimmen gegeneinander an. 39 Mannschaften beteiligten sich an dem von der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) organisierten Wettbewerb. Dabei kam es neben der Schnelligkeit beim Schwimmen und Laufen vor allem darauf an, bestimmte Geräte zur Wasserrettung wie den Gurtretter oder das Rettungsbrett zu beherrschen.

Rettungsteams aus ganz Deutschland haben am Samstag bei der "DLRG Trophy 2016" in Hannover ihre Kräfte gemessen. Im Altwarmbüchener See traten sie in Einzel- und Teamdisziplinen wie Brandungsschwimmen gegeneinander an.

Zur Bildergalerie

"Die Bedingungen sind toll, die Wassertemperatur liegt bei knapp 21 Grad", sagte DLRG-Pressesprecher Fabian Gräflich am Samstagnachmittag. Das beste deutsche Rettungsteam wird an drei Wettkampftagen ermittelt. Am Samstag traten die über 200 Sportler zur zweiten Runde an. Nach der ersten Runde in Brandenburg hatte das Team der DLRG Harsewinkel aus Westfalen geführt. Die dritte und letzte Runde findet Ende August im nordrhein-westfälischen Beckum statt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Am 8. Juli wird Ernst August Erbprinz von Hannover Ekaterina Malysheva heiraten. Nicht auf der Marienburg in Pattensen, wo sein Vater 1981 geheiratet hat, sondern in der Marktkirche. Kenner gehen davon aus, dass sie voll sein wird mit Ehrengästen. Etliche gekrönte Häupter aus Europas Hochadel werden erwartet. Auf unserer Themenseite halten wir Sie stets auf dem Laufenden.

Das war die Premiere von Evita im Opernhaus

Opulente Ausstattung und herausragendes Orchester: Das weltberühmte Muscial Evita von Andrew Lloyd Webber gastiert im Opernhaus Hannover.