Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 12 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Dada-Performance an der Kröpcke-Uhr

Tag des Hörens Dada-Performance an der Kröpcke-Uhr

Seit Februar ist die Region Hannover Hörregion. Projekte und Veranstaltungen sollen dabei verdeutlichen, dass in der Region Hannover besonders viele Unternehmen, Forschungseinrichtungen und kulturelle Formate sich mit dem Hören wissenschaftlich und kreativ beschäftigen. Am Donnerstag gab es entsprechend eine klangvolle Dada-Performance an der Kröpcke-Uhr. 

Voriger Artikel
Stadtbahn in Kirchrode entgleist
Nächster Artikel
Attentäterin in Pierre-Vogel-Video zu sehen

Musik aus der Kröpcke-Uhr. 

Quelle: Rainer Dröse

Hannover. Die Musiker der Bands Brazzo Brazzone und 2Takter spielten Musik, die Schauspielerin Vroni Kiefer interpretierte „Anna Blume“ von Kurt Schwitters und Musiker Jens Eckhoff präsentierte eine Collage aus typisch hannoverschen Geräuschen von Löwengebrüll im Zoo bis zu Klängen des Orchesters im Treppenhaus.

Tag des Hörens in Hannover: Die Musiker der Bands Brazzo Brazzone und 2Takter spielten Musik, die Schauspielerin Vroni Kiefer interpretierte „Anna Blume“ von Kurt Schwitters und Musiker Jens Eckhoff präsentierte eine Collage aus typisch hannoverschen Geräuschen von Löwengebrüll im Zoo bis zu Klängen des Orchesters im Treppenhaus.

Zur Bildergalerie

Dazu musizierten Passanten auf improvisierten Klangkörpern von Wasserflaschen bis Leitern. Am 11. Mai geht es etwas seriöser mit einem Vortrag von Professor Elke Zimmermann weiter. Sie erklärt im Haus der Region die Evolution des Hörens.

Am 7. September spricht Professor Thomas Lenarz über Schwerhörigkeit. Das Programm gibt es unter www.hörregion-hannover.de.

lok

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Am 8. und 9. Juli wird Ernst August Erbprinz von Hannover Ekaterina Malysheva heiraten. Nicht auf der Marienburg in Pattensen, wo sein Vater 1981 geheiratet hat, sondern in der Marktkirche. Kenner gehen davon aus, dass sie voll sein wird mit Ehrengästen. Etliche gekrönte Häupter aus Europas Hochadel werden erwartet. Auf unserer Themenseite halten wir Sie stets auf dem Laufenden.

Lina Larissa Strahl im Capitol

Bibi-Darstellerin Lina Larissa Strahl singt im Capitol.