Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt "Das Beste der Feste" mit Florian Silbereisen
Hannover Aus der Stadt "Das Beste der Feste" mit Florian Silbereisen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 09.05.2016
Florian Silbereisen in der Swiss-Life-Hall. Quelle: Frank Wilde
Anzeige
Hannover

Florian Silbereisen sieht jetzt anders aus. Kurze Haare, Styler-Bart, ja, er ist irgendwie Richtung cooler Typ unterwegs. Das nehmen die 2500 Fans in der Swiss-Life-Hall zur Kenntnis, aber für sie steht auch fest: einmal Flori, immer Flori. Und die alle umarmenden Entertainerqualitäten hat er natürlich behalten, und so führt er fröhlich-freundlich durch die Schlagershow „Das Beste der Feste“.

Zur Galerie
"Einmal Flori, immer Flori" – 2500 Fans haben Florian Silbereisen in der Swiss-Life-Hall zugejubelt. Seine Schlagershow "Das Beste der Feste" soll eine neue Lust auf das Genre wecken.

„Florian Silbereisen weckt die neue Lust auf Schlager“, sagt die Stimme aus dem Off, bevor eine Breakdancetruppe zu Schlager-Remixen zeigt, wo der Schlager hin will – zu neuem, jungem Publikum. Und dann ist der Star des Abends auch endlich da: „Schlager ist geil, er macht jede Party steil“, singt er. Das singt noch nicht jeder im Saal mit, aber die Stimmung steigt stetig. Dafür sorgen Medleys aus „Marmor, Stein und Eisen bricht“, „Anita“, „Biene Maja“, „Hölle, Hölle, Hölle“ und, egal, auch „An Tagen wie diesen“ von den Toten Hosen.

Silbereisen posiert im Unterhemd – und dann kommen viele junge Gäste wie das neue Schlagersternchen Vanessa Mai und die Boyband Feuerherz. Die vier Jungs bekommen von Fans keine Blumen geschenkt, sondern Feuerwehrautos. Es ändert sich wirklich was im Schlager.

von Uwe Janssen

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Aus der Stadt Vorstellung von "Mängelexemplar" - Katja Riemann besucht das Astor-Kino

Das Astor-Kino mausert sich immer mehr zu Hannovers Schaubühne für die deutsche Filmprominenz. Freitagabend besuchten mit Katja Riemann und Claudia Eisinger zwei klangvolle Namen des deutschen Kinos das Lichtspielhaus an der Nikolaistraße, um ihren neuen Film "Mängelexemplar" vorzustellen.

06.05.2016

Scharfer Geruch, Bierbüchsen und eine beklemmende Atmosphäre: Die Trinkerszene am Raschplatz macht Passanten und Geschäftsleuten zunehmend zu schaffen. Einige fordern hinter vorgehaltener Hand mehr Platzverweise, andere ein Alkoholverbot.

Simon Benne 09.05.2016

Die Stadt hat eine Entscheidung zur neuen Verpachtung des Maschsees gefällt. Wie die Verwaltung auf Anfrage bestätigte, gibt es für das Gewässer einen neuen Bewirtschafter – er kommt aus Hamburg. Das Gewässer ist seit Jahren unbewirtschaftet.

Tobias Morchner 09.05.2016
Anzeige