Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Das ist an Weihnachten in Hannover los
Hannover Aus der Stadt Das ist an Weihnachten in Hannover los
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:50 26.12.2017
Quelle: Archiv/Montage
Anzeige

Einkaufen am langen Wochenende

Erst am Mittwoch, nach dem zweiten Weihnachtstag, beginnen die normalen Ladenöffnungen wieder. Wer etwas vergessen hat: Als einziger Supermarkt in der Stadt hat Lidl unterm Hauptbahnhof auch an den Feiertagen geöffnet (8 bis 22 Uhr), auch der Edeka-Markt im Flughafen Langenhagen will öffnen (6.30 bis 20 Uhr). Zudem haben etliche Bäcker an den Feiertagen geöffnet.

Endspurt auf dem Weihnachtsmarkt

Der Altstadt-Weihnachtsmarkt ist bereits geschlossen. Auch auf dem Lindener Berg hat das Weihnachtsdorf bereits die Buden abgebaut. Auf dem Ernst-August-Platz vor dem Hauptbahnhof ist der Weihnachtsmarkt dagegen noch bis Monatsende geöffnet. Glühwein gibt es in der Innenstadt sogar noch länger: Die Weihnachtspyramide auf dem Kröpcke hat bis 6. Januar Betrieb.

Zur Galerie
Der letzte Tag auf dem Weihnachtsmarkt in Hannovers Altstadt: Tausende kamen, um noch einmal die ganz besondere Atmosphäre zu genießen.

Geänderte Öffnungszeiten

Das Neue Rathaus ist an den Feiertagen geschlossen. Viele Wochen- und Bauernmärkte entfallen, auch nach Weihnachten. Alle weiteren Änderungen finden Sie hier.

Winter-Zauber im Winter-Zoo

Der Winter-Zoo hat über die Feiertage geöffnet, allerdings zu leicht veränderten Zeiten: an den beiden Weihnachtsfeiertagen von 11 bis 18 Uhr. Es gibt Kinderkarussells, auch Stationen für Rodeln, Eislauf und Eisstockschießen sind geöffnet. Täglich ab 16 Uhr ist freier Eintritt, die Nutzung der Attraktionen ist allerdings kostenpflichtig.

Zur Galerie
Der Winterzoo ist eröffnet.

Geänderte Müllabfuhr 

Weil in diesem Jahr beide Weihnachtsfeiertage auf Wochentagen liegen, verschieben sich die Termine der Müll- und Wertstoffabfuhr ungewohnt unregelmäßig – denn Aha versucht, alle Termine bis Sonnabend nachzuholen. Grundsätzlich finden Montag und Dienstag keine Abfuhren statt, auch die Deponien, Wertstoffhöfe und Serviceeinrichtungen sind nicht besetzt. Abgefahren werden am Mittwoch die regulären Montagstouren sowie ein Teil der Dienstagstouren, am Donnerstag die restlichen Dienstagstouren und alle Mittwochstouren. Am Freitag werden die Donnerstagstouren abgeholt, am Sonnabend die Freitagstouren. Auch nach Neujahr (Montag) sind alle Serviceeinrichtungen geschlossen, und es verschieben sich alle Touren – diese aber regulär nur um je einen Tag.

Alle Gottesdienste

Christmetten, Krippenspiele, Chormusik: Mehrere Hundert Gottesdienste gehen in Hannovers Kirchen an den Weihnachtstagen über die Bühne. Etliche davon bieten ein ganz eigenes Profil. Hier finden Sie eine Übersicht.

Apothekennotdienste

Dienstag, 8.30 Uhr, bis Mittwoch, 8.30 Uhr:

  • Sophien-Apotheke, Adolf-Emmelmann-Straße 5 (Bothfeld), Tel. 69 09 55 33.
  • Tresckow-Apotheke, Tresckowstr. 187 (Wettbergen), Tel. 46 60 10.
  • Apotheke im Real Linden, Davenstedter Str. 80 (Linden-Mitte), Tel. 22 89 59 90.
  • Lentz-Apotheke, Kirchröder Straße 89/90 (Kleefeld), Tel. 55 99 88.

26. Dezember

Eishockey: Derby-Zeit

Für die Eishockeyspieler gab es nur eine kurze Weihnachtspause: Sie müssen am 26. Dezember schon wieder auf das Eis. Und es ist Derby-Zeit! Die Hannover Scorpions erwarten ab 18.30 Uhr den Lokalrivalen Hannover Indians zum Duell im Eisstadion Mellendorf.

"Der Nussknacker" im Theater am Aegi

Auch in diesem Jahr reist eine der weltweit exzellentesten Compagnien wie die des Bolschoi Staatsballetts Belarus/Minsk an, um die Freunde der Ballettkunst mit Tschaikowskys Klassiker "Der Nussknacker" zu verwöhnen. Vorstellung um 16 und 19.30 Uhr. Tickets gibt es hier.

Weihnachtscircus auf dem Schützenplatz

Noch eine schöne Bescherung: Clown Fumagalli, Künstler und Artisten aus aller Welt sind zur Weihnachtszeit auf dem Schützenplatz in Hannover zu Gast. Das Programm "Weihnachtscircus: Der Grand Prix der Artisten" ist auch am ersten und zweiten Weihnachtstag zu sehen. Beginn ist jeweils um 15.30 und um 19.30 Uhr.

Partys am Montag

Tanzen, feiern und flirten: Bei der Party „Engel sucht Weihnachtsmann“ im „Brauhaus Ernst August“, Schmiedestraße 13, ist das möglich. Gespielt wird bei der Single-Party Pop, Rock, Soul und House. Los gehts um 21 Uhr, der Eintritt ist frei.

... und außerdem

Theater

11 Uhr: GOP, Cinderella, Weihnachtsmusical.
15 Uhr: Schauspielhaus (Prinzenstr. 9) In 80 Tagen um die Welt, Familienstück nach Jules Verne, ab sechs Jahren.
16, 19.30 Uhr: Theater am Aegi, Der Nussknacker, Bolschoi Staatsballett Belarus.
17, 20.15 Uhr: Neues Theater, Charleys Tante.
18.30 Uhr: Opernhaus, Daphnis – Lost Love, Ballett von Jörg Mannes.
20 Uhr: Cumberland (Prinzenstr. 9) Madame Bovary – Allerdings mit anderem Text und auch anderer Melodie..

Varieté, Kabarett

14, 17 Uhr: Orangerie, Machine de Cirque.
14, 17 Uhr: GOP, Trust me.
15.30, 19.30 Uhr: Schützenplatz Hannover, Weihnachtscircus Hannover.

Für Kinder

16 Uhr: Dörrisplatz, Kleefeleder Kinderweihnachtsshow, Puppentheater Meets Circus.

frs

An und zwischen den Feiertagen haben viele Dienstellen und öffentliche Einrichtungen geänderte Öffnungszeiten. Ein Überblick wer wann öffnet und schließt für alle Stadtteile. 

26.12.2017

Die meisten Gäste bei der Singleparty im Brauhaus Ernst August suchen Weihnachten nicht den Mann oder die Frau fürs Leben, sondern wollen einfach ungezwungen feiern, Spaß haben  und tanzen.

29.12.2017

Was für ein Jahr in Hannover: Die Hochzeit von Ernst August und Ekaterina verlieh der Stadt Glanz, Hannover 96 schaffte den direkten Wiederaufstieg in die Bundesliga, der sanierte Landtag eröffnete. Aber auch schwere Unwetter und eine erstochene 27-Jährige haben die Hannoveraner in diesem Jahr beschäftigt. Ein Rückblick.

25.12.2017
Anzeige