Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Das ist Sonnabend in Hannover los

Tipps und Termine Das ist Sonnabend in Hannover los

Das zweite Wochenende beim Maschseefest, das Fuchsbau-Festival und das Hangover-Jam-Festival, Hofflohmärkte in Linden, sportliches Ausprobieren auf dem Opernplatz – das und noch mehr ist am Sonnabend in Hannover los.

Voriger Artikel
Die Partybilder vom Freitag auf dem Maschseefest

Das ist am Sonnabend in Hannover los.

Quelle: HAZ/dpa/Archiv/Montage

Das Fuchsbau-Festival in Immensen

Es geht um Musik, um Party, aber auch um Gesellschaft, bildende Kunst und Performances. Am Sonnabend und Sonntag lädt das Fuchsbau-Festival in Immsen zum Gespräch, zum Genuss und Tanz ein, dieses Mal geht es um das digitalisierte Menschsein, unsere „vollverkabelten Identitäten“. Das Motto lautet „splitter faser _ _ _ _“, Wi-Fi gibt es aber auf dem Immenser Festivalgelände nicht. Zwei vollgepackte Tage mit Programm bis 6.30 Uhr in der Früh warten auf das Publikum. Laurel Halo ist dabei, Lea Porcelain, Hope und Born in Flamez.

Gute Stimmung trotz Regen: Hunderte sind am Freitag zum Auftakt des Fuchsbau-Festivals nach Lehrte gekommen.

Zur Bildergalerie

GoSportsDay auf dem Opernplatz

Eine Menge Ausprobieren ist am Sonnabend auf dem Opernplatz bei vielen Trendsportarten möglich: Bungee Run, Aerotrimm, Slackline, Kletterwand und Hüpfburg laden von 11 bis 16 Uhr zum Mitmachen ein. Der Eintritt und weitere Aktionen vor Ort sind frei.

Hangover Jam

Ein weiteres Festival lockt am Sonnabend: Das Hip-Hop-Tagesfestival Hangover Jam präsentiert unter anderem die Bands 187 Strassenbande, Die Orsons und Danju. Das Festival beginnt um 13 Uhr (Einlass 12 Uhr), Karten kosten 41 Uhr.

Lindens Hofflohmärkte

Rund 50 Lindener öffnen am Sonnabend von 10 bis 16 Uhr ihre Höfe und Gärten. Ziel ist es, Hausbewohner und ihre Nachbarn zusammenzubringen und eine charmante Alternative zu den digitalen Nachbarschaftsportalen zu bieten. Einen Plan der teilhabenden Märkte gibt es hier.

Zweites Wochenende beim Maschseefest

Die Zeit rast: Bereits das zweite Wochenende klingt auf dem Maschseefest an, auch dieses Mal wieder mit einem bunten Programm: Von Shanty-Chor bis DJ, von Swing bis Rock ist alles vertreten. Zum jeweiligen Tagesprogramm geht es hier.

Auf Shakespeares Spuren

Auf Shakespeares Spuren geht es am Sonnabend: Marie Dettmer führt literarisch ab 15 Uhr durch den Berggarten - immerhin 120 Pflanzenarten kommen in Shakespeares Werken vor. Welche Symbolhaftigkeit sie besitzen, erklärt Dettmer in einem anderthalbstündigem Spaziergang.

Perseiden am Nachthimmel

Für romantische Stunden sorgen die Perseiden in der Nacht von Sonnabend auf Sonntag - wer noch Wünsche frei hat, muss nur in den Nachthimmel schauen und wird zahlreiche Sternschnuppen erblicken können - vorausgesetzt, der Himmel klart bei dem regnerischen Wetter auf.

Wohin in Hannover bei schlechtem Wetter?

17 bis 20 Grad, dabei immer wieder Regen - vor allem am Sonnabend bleibt es nass.

Das Wetter lädt nicht gerade zu ausgedehnten Spaziergängen sein. Das können Sie bei schlechtem Wetter in Hannover unternehmen.

Zur Bildergalerie

Wohin in Hannover bei gutem Wetter?

Am Sonntag kann es bis zu 20 Grad warm werden - für den August zwar auch nicht wirklich heiß, aber immerhin.

Die Sonne scheint. Hier können Sie das gute Wetter in Hannover genießen.

Zur Bildergalerie

Tipps für den kleinen Geldbeutel

Charmante Orte, freier Museumseintritt oder kostenlose Fortbildungen – wie man in Hannover für wenig Geld viel erleben kann, haben wir hier in dieser Galerie zusammengetragen.

Wer gar kein Geld ausgeben, dabei aber besonders viel erleben möchte, hat in Hannover einige Möglichkeiten. In dieser Galerie finden Sie Tipps, wie man Hannover entdecken kann, ohne dass man dafür viel Geld ausgeben muss.

Zur Bildergalerie

Oper, Theater, Konzerte und vieles mehr

Oper

16 Uhr: Edelhof Ricklingen (Am Edelhofe 8) Gartenregion: Wer hat hier die Hosen an? Oper auf dem Lande.

Theater

9.30–13 Uhr: Gemeindehaus der Apostelkirche (An der Apostelkirche 1) Gottes Wille, Bibliodrama.
17 Uhr: Neues Theater (Georgstr. 54) Der Mustergatte, Komödie von Avery Hopwood.
19.30 Uhr: Von-Alten-Garten (Posthornstr.) Der Weltläufer, 175 Jahre Karl May.
20 Uhr: Deister-Freilicht-Bühne (Ludwig-Jahn-Str. 12, Barsinghausen) Der nackte Wahnsinn, Komödie von Michael Frayn.
20 Uhr: Theater an der Glocksee (Glockseestr. 35) Der Bau oder: Die Gründung des Fight Club Dachs, nach Franz Kafka.
20 Uhr: Theater in der List (Spichernstr. 13) Heute weder Hamlet.
20.15 Uhr: Neues Theater (Georgstr. 54) Der Mustergatte, Komödie von Avery Hopwood.
21 Uhr: Schauspielhaus (Theaterhof, Prinzenstr. 9) Indien, Sommer-Hof-Theater.

Varieté, Kabarett

20 Uhr: Marlene (Prinzenstr. 10) Die Bösen Schwestern, Friede, Freude, Fegefeuer, Comedy.
20 Uhr: Faust, Warenannahme (Zur Bettfedernfabrik 3) Die Improkokken, Improtheater.

Konzerte

17 Uhr: Großer Sendesaal des NDR (Rudolf-von-Bennigsen-Ufer 22) JPON Sommerkonzert, Ein Heldenleben, Werke von Ludwig van Beethoven, Keiko Arbe und Richard Strauss.
18 Uhr: Marktkirche (Hanns-Lilje-Platz 2) Orgelkonzert, Werke von Bach, Leguay und Messiaen mit Daniel Beilschmidt.
20 Uhr: Großer Garten (Herrenhäuser Str. 4) Swinging Purcell, barocker Tanzabend der Lautten Compagney Berlin.

Jazz, Rock, Pop

12 Uhr: Gilde-Parkbühne (Ferdinand-Wilhelm-Fricke-Weg 8) Hangover Jam 2017, 187 Strassenbande, Die Orsons, Nimo, Danju, Audio88 & Yassin, Bausa, Estikay und Ace Tee & Kwam.e, Open-Air.
19 Uhr: Forum Achat-Hotel (Schützenstr. 8, Langenhagen) Last Salt, Blues, Swing, Pop.
19 Uhr: Teegarten Hainholz (Rübekamp) Robby Ballhause, Folk, Bluegrass, Country, Rock und Pop.
19 Uhr: Bergbühne Empelde (Hansastr. 55, Empelde) Vieux Farka Touré und Band & Hagelslag, Jazz, Funk und Soul.
19 Uhr: St.-Barbara-Kirche (Harenberger Meile 31, Harenberg) Javanische Gamelan-Musik und Geschichten und Harfenmusik.
20 Uhr: Café Glocksee (Glockseestr. 35) Town Portal, Intechnicolour & Lunch, Metal.

Party

14 Uhr: Weidendamm Klub (Weidendamm 8) Klangfarben Open-Air.
21 Uhr: Heartbreak Hotel (Reuterstr. 5) Hittotale, Programm aus 50 Jahren Musikgeschichte.
22 Uhr: Béi Chéz Heinz (Liepmannstr. 7b) Club 27, das kükenfreie Tanzvergnügen.
23.59 Uhr: Café Glocksee (Glockseestr. 35) Sleng Teng #4, Reggae und Dancehall, Bass Station.

Eröffnungen, Führungen

14.30–16 Uhr: Landesmuseum (Willy-Brandt-Allee 5) La Venise des peintres, französische Unterhaltung zu ausgewählten Kunstwerken mit Kaffeerunde.
15 Uhr: Kestnergesellschaft (Goseriede 11) Der andere Blick, Führung.
15 Uhr: Berggarten (Herrenhäuser Str. 4) Shakespeares Pflanzen, literarische Führung.

Vorträge, Lesungen

15–16.30 Uhr: Großer Garten (Herrenhäuser Str. 4) Shakespeare und die Gärten, literarische Führung mit Marie Dettmer.
17 Uhr: Welfengarten (Nienburger Str.) Kunst umgehen: Eine Stadt, Führung.
20 Uhr: FZH Lister Turm (Walderseestr. 100) List‘n Up! Poetry-Slam.

Veranstaltungen

12–17 Uhr: Biergarten Lister Turm (Walderseestr. 100) Open GeoCaching.
14 Uhr: Märchensee Sahlkamp (Holzwiesen 71) Stadtteilfest Sahlkamp/Vahrenheide, Bühnenprogramm, Mitmach- und Info-Stände.
14.30–17 Uhr: Willy-Spahn-Park (Mönckebergallee/Wunstorfer Landstr.) Nachschauen, was reif ist, Bastelangebote, musikalische Unterhaltung und mehr.

Voriger Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Anfang Juli heiratete Ernst August Erbprinz von Hannover Ekaterina Malysheva. Auf unserer Themenseite finden Sie Bilder, Videos und Berichte zur Promi-Hochzeit des Jahres in Hannover.

Die Partybilder vom Freitag auf dem Maschseefest 2017

Trotz Nieselregen: Die Stimmung war am zweiten Freitag auf dem Maschseefest 2017 ungetrübt.